Homepage

Das Amt für Gesundheit (GesA) befasst sich mit der Planung und Verwaltung im Gesundheitsbereich, um der Kantonsbevölkerung die Zugänglichkeit und gute Qualität der Gesundheitsversorgung zu gewährleisten.

Seine Aufgaben erstrecken sich ferner auf die Umsetzung der Politik für die Gesundheitsförderung und Prävention aufgrund der vom Staatsrat gesetzten Prioritäten.

Zur Erfüllung seiner Aufgaben arbeitet das GesA eng mit dem Kantonsarztamt zusammen.

Unser Leitbild

News

Finanzmanagement des HFR mit erheblichem Verbesserungspotenzial

Der Staatsrat veröffentlicht zwei Berichte des Finanzinspektorats, den einen über das Audit der Finanzinformationen des freiburger spitals (HFR) und den anderen zur Analyse der vom HFR gewährten Anstellungsgehälter. Die Berichte zeigen von der Kostenrechnung zum Budgetverfahren bis hin zu den Anstellungsgehältern erhebliche Mängel auf. Die Schlussfolgerungen der Berichte stellen das Finanzmanagement des HFR in Frage, und der Staatsrat erwartet Sofortmassnahmen und einen Umsetzungszeitplan bis Ende August 2018.

Mehr...

Öffentliche Warnung: Listerien in Trutenbraten geschnitten und Sandwiches mit Trutenbraten bei Coop

In Trutenbraten und Sandwiches mit Trutenbraten, verkauft bei Coop, wurden Listerien nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, dieses Produkt nicht zu konsumieren. Coop hat umgehend die Rücknahme der betroffenen Produkte aus den Verkaufsregalen veranlasst und einen Rückruf vorgenommen.
Weitere Informationen

Mehr...

Marc Devaud ist der neue Generaldirektor des freiburger spitals

Der Staatsrat hat die Wahl des Verwaltungsrats des freiburger spitals (HFR) bestätigt und Marc Devauds Anstellung als neuer HFR-Generaldirektor genehmigt. Devaud stand seit Ende Februar 2018 interimsweise an der Spitze der Einrichtung.

Mehr...