Homepage

Das Amt für Gesundheit (GesA) befasst sich mit der Planung und Verwaltung im Gesundheitsbereich, um der Kantonsbevölkerung die Zugänglichkeit und gute Qualität der Gesundheitsversorgung zu gewährleisten.

Seine Aufgaben erstrecken sich ferner auf die Umsetzung der Politik für die Gesundheitsförderung und Prävention aufgrund der vom Staatsrat gesetzten Prioritäten.

Zur Erfüllung seiner Aufgaben arbeitet das GesA eng mit dem Kantonsarztamt zusammen.

Unser Leitbild

News

Sozialhilfe: Freiburg passt sich den Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe an

Wie die meisten anderen Kantone passt sich auch der Kanton Freiburg den Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (SKOS) an. Dies hat der Staatsrat beschlossen, der ausserdem die Gelegenheit nutzt, um die Beträge der Teuerung anzupassen.

Mehr...

Lumpy skin disease - Eine exotische Tierseuche breitet sich in Südosteuropa aus

Die Lumpy skin disease ist eine virale Erkrankung der Rinder. Sie kann zu erheblichen Verlusten in Herden und somit zu wirtschaftlichen Schäden führen. In den letzten Jahren trat die Tierseuche hauptsächlich in Afrika und in der Türkei auf. Seit dem Frühjahr 2016 breitet sie sich auch in Südosteuropa aus. Das BLV publiziert eine Verordnung über Massnahmen zur Verhinderung der Einschleppung der Seuche in die Schweiz. Sie tritt am 22. Juli 2016 in Kraft.

Mehr...

Aktualisierung der Internetwebsite von Freiburg für alle

Freiburg für alle verfolgt sein Ziel, der gesamten Bevölkerung einen einfachen Zugang und ein besseres Verständnis des Freiburger Sozialdispositivs zu ermöglichen.
Deshalb hat Freiburg für alle die Lesbarkeit seiner Website verbessert: www.freiburgfueralle.ch

Mehr...