Wilkommen

News

Der Kanton Freiburg erfüllt den vom Bund vorgegebenen Mindestumfang der Fruchtfolgeflächen

Der Bund hat das Ergebnis der Fruchtfolgeflächen-Neuerhebung (FFF) für den Kanton Freiburg validiert. Die FFF-Fläche beträgt 35 971 ha und somit 171 ha mehr als der Mindestumfang. Das heisst, der Kanton Freiburg erfüllt nun die Vorgaben des Bundes. FFF bieten die besten Bedingungen für den Ackerbau und sind der agronomisch besonders wertvolle Teil der für die Landwirtschaft geeigneten Gebiete der Schweiz. Mit der Einhaltung des Mindestumfangs sind Einzonungen von FFF im Kanton wieder möglich, sofern ein aus der Sicht des Kantons wichtiges Ziel verfolgt wird und die beanspruchten Flächen optimal genutzt werden.

Mehr...

Erweiterung des Gebäudes der Kantonalen Sozialversicherungsanstalt: Gewinner des Architekturwettbewerbes steht fest

Das Architekturbüro REY + Basso RICCI aus Freiburg ist die Gewinnerin des Architekturwettbewerbes für die Erweiterung des Gebäudes der kantonalen Sozialversicherungsanstalt (KSVA) in Givisiez. Ihr Projekt mit dem Titel „Passerelle" ist von der Jury unter dem Vorsitz von Staatsrätin Anne-Claude Demierre prämiert worden. Alle Projekte, die im Rahmen dieses Wettbewerbes eingereicht wurden, werden bis zum 24. August in einer öffentlichen Ausstellung im „Le Rural" in Givisiez ausgestellt.

Mehr...

Gemeinsames Gesetz über Gebäudeversicherung und Feuerpolizei bringt mehr Effizienz und bessere Versicherungsleistungen

ie Sicherheits- und Justizdirektion hat den Vorentwurf zur Gesamtrevision der Gesetzgebung über die Gebäudeversicherung sowie die Feuerpolizei und den Schutz vor Elementarschäden in Vernehmlassung gegeben (www.fr.ch/vernehmlassungen). Leitgedanke ist die Verschmelzung der beiden Gesetze in einem einzigen Gesetz. Die Rolle und Arbeitsweise der Kantonalen Gebäudeversicherung (KGV) werden konsolidiert und ihre Leistungen erweitert.

Mehr...