Oberamt des Sensebezirks

Oberamt des Sensebezirks


Willkommen im Sensebezirk


Der Sensebezirk, einer von sieben Bezirken des Kantons Freiburg mit über 40'000 Einwohnerinnen und Einwohner, freut sich, dass Sie die Internetseite seines Oberamtes gewählt haben. Sie finden darin etliche administrative Hilfen und weitere Informationen. Der Sensebezirk, eingebettet in die zwei grossen Agglomerationen Freiburg und Bern sowie dem Naturpark Gantrisch/Schwarzsee, offeriert seinen Einwohnerinnen und Einwohnern eine hohe Lebensqualität. Die gute und schnelle Erreichbarkeit von vielen Bildungsinstituten (zwei Unis, etliche Hochschulen und Gymnasien usw), vielen kulturellen und sportlichen Angeboten sind die Trümpfe der 19 Sensler Dörfer.

Das Oberamt des Sensebezirks ist verantwortlich für:

  • die regionale Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden und den Gemeindeverbänden
  • die Beziehungen mit den Behörden und der Bevölkerung des Bezirks
  • die Koordination der Verwaltungsaufgaben und die Aufsicht über die Verwaltung der Gemeinden
  • die öffentliche Ordnung
  • die Erteilung von Bewilligungen (Bau, Jagd, Fischerei, Veranstaltungen usw.)

Wir helfen Ihnen gerne bei anstehenden Fragen und Problemen. Kontaktieren Sie uns.

Nicolas Bürgisser
Oberamtmann des Sensebezirks

News

Karte der höchstzulässigen Preise 2015 online

Die Karte der Höchstpreise 2015 steht gegenwärtig auf der Website der Behörde für Grundstückverkehr (BGV) zur Verfügung. www.fr.ch/afc/de/pub/droit_foncier_rural/notions_principales.htm

Mehr...

An die Landwirte und Tierhalter: die Agrardatenerhebung ist offen!

Die jährliche Agrardatenerhebung ist offen und findet vom 13. Februar bis am 4. März 2015 statt. Die Bewirtschafter von Landwirtschaftsbetrieben, alle Halter von Rindern, Pferden, Schafen, Ziegen, Geflügel, Bienen, sowie die professionellen Fischzüchter müssen ihre Daten aktualisieren. Die Erhebungen müssen über das Internet in der Anwendung GELAN gemacht werden.

Mehr...

Zwei Sonntagsverkäufe pro Jahr: Rückkehr zur Normalität bei den Freiburger Gartencentern

Die provisorische Bewilligung von Sonn- und Feiertagsverkäufen in den Gartencentern des Kantons wird aufgehoben. Nachdem das Garden Centre Schilliger von Matran seine 2013 eingereichte Beschwerde gegen das Oberamt des Saanebezirks beim Kantonsgericht zurückgezogen hat, wurde das Verfahren abgeschlossen und die Freiburger Gesetzgebung über die Ausübung des Handels ist wieder normal einzuhalten. Die betroffenen Gemeinden wurden diesen Freitag darüber informiert, dass sie ab sofort wieder nur zwei Sonderverkäufe pro Jahr bewilligen dürfen.

Mehr...