Oberamt des Sensebezirks

Oberamt des Sensebezirks


Willkommen im Sensebezirk

Der Sensebezirk, einer von sieben Bezirken des Kantons Freiburg mit über 43'000 Einwohnerinnen und Einwohner, freut sich, dass Sie die Internetseite seines Oberamtes gewählt haben. Sie finden darin etliche administrative Hilfen und weitere Informationen. Der Sensebezirk, eingebettet in die zwei grossen Agglomerationen Freiburg und Bern sowie dem Naturpark Gantrisch/Schwarzsee, offeriert seinen Einwohnerinnen und Einwohnern eine hohe Lebensqualität. Die gute und schnelle Erreichbarkeit von vielen Bildungsinstituten (zwei Unis, etliche Hochschulen und Gymnasien usw), vielen kulturellen und sportlichen Angeboten sind die Trümpfe der 17 Sensler Gemeinden.

Das Oberamt des Sensebezirks ist verantwortlich für:

  • die regionale Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden und den Gemeindeverbänden
  • die Beziehungen mit den Behörden und der Bevölkerung des Bezirks
  • die Koordination der Verwaltungsaufgaben und die Aufsicht über die Verwaltung der Gemeinden
  • die öffentliche Ordnung
  • die Erteilung von Bewilligungen (Bau, Jagd, Fischerei, Veranstaltungen usw.)

Wir helfen Ihnen gerne bei anstehenden Fragen und Problemen. Kontaktieren Sie uns.

Manfred Raemy
Oberamtmann des Sensebezirks

News

Mit dem Label SMART EVENT sicher feiern

Staatsämter, Oberämter, Polizei, REPER und Eventorganisatoren haben heute offiziell das Freiburger Label SMART EVENT lanciert. Das Ziel: eine partnerschaftliche und verantwortungsvolle Zusammenarbeit zwischen Behörden und Eventorganisatoren zum Schutz der Jugend und zur Vorbeugung von Risikoverhalten. Zwei Veranstaltungen haben das Verfahren zum Erhalt des Labels bereits abgeschlossen, eine davon ist die Fête du Giron des musiques in Estavayer-le-Gibloux. > www.smartevent.info

Mehr...

Oberamt des Seebezirks: Mélanie Corminboeuf wird Vizeoberamtfrau

Der Staatsrat hat Mélanie Corminboeuf zur Vizeoberamtfrau beim Oberamt des Seebezirks ernannt. Sie arbeitet seit Juni 2007 als Juristin beim Oberamt See.

Mehr...

Lebensmittelrecht 2017

Mehr Schutz für die Gesundheit und vor Täuschung, weniger Barrieren für den Handel: Dies sind die Kernpunkte des neuen Schweizer Lebensmittelrechts. Es tritt am 1. Mai 2017 in Kraft.
Weitere Informationen: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Mehr...