Oberamt des Sensebezirks

Oberamt des Sensebezirks


Willkommen im Sensebezirk


Der Sensebezirk, einer von sieben Bezirken des Kantons Freiburg mit über 40'000 Einwohnerinnen und Einwohner, freut sich, dass Sie die Internetseite seines Oberamtes gewählt haben. Sie finden darin etliche administrative Hilfen und weitere Informationen. Der Sensebezirk, eingebettet in die zwei grossen Agglomerationen Freiburg und Bern sowie dem Naturpark Gantrisch/Schwarzsee, offeriert seinen Einwohnerinnen und Einwohnern eine hohe Lebensqualität. Die gute und schnelle Erreichbarkeit von vielen Bildungsinstituten (zwei Unis, etliche Hochschulen und Gymnasien usw), vielen kulturellen und sportlichen Angeboten sind die Trümpfe der 19 Sensler Dörfer.

Das Oberamt des Sensebezirks ist verantwortlich für:

  • die regionale Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden und den Gemeindeverbänden
  • die Beziehungen mit den Behörden und der Bevölkerung des Bezirks
  • die Koordination der Verwaltungsaufgaben und die Aufsicht über die Verwaltung der Gemeinden
  • die öffentliche Ordnung
  • die Erteilung von Bewilligungen (Bau, Jagd, Fischerei, Veranstaltungen usw.)

Wir helfen Ihnen gerne bei anstehenden Fragen und Problemen. Kontaktieren Sie uns.

Nicolas Bürgisser
Oberamtmann des Sensebezirks

News

Eidgenössische Volksabstimmung und Kantonale Wahlen vom Sonntag, 27. November 2016

Die Ergebnisse der Volksabstimmung und der 2. Wahlgang der kantonalen Wahlen sind bekannt sygev.fr.ch/resultate.

Mehr...

25. November: Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Bern, EBG - In der Schweiz gibt es ein breites Angebot an Beratungsstellen und Lernprogrammen gegen Gewalt in Familie und Partnerschaft. Dieses wird jedoch nur von wenigen Tätern und Täterinnen genutzt. Dabei ist gerade diese Arbeit wichtig, um Opfer besser zu schützen. Kürzlich haben sich in Bern an einer nationalen Konferenz über 250 Fachpersonen zu einem Austausch getroffen.

Mehr...

Vorentwurf zur Änderung des Gesetzes über den interkommunalen Finanzausgleich

Der Staatsrat hat die Eröffnung des Vernehmlassungsverfahrens zum Vorentwurf der Änderung des Gesetzes über den interkommunalen Finanzausgleich bewilligt. Der Vorentwurf setzt die Ergebnisse des Berichts über die erste Wirkungsanalyse des interkommunalen Finanzausgleichssystems um. Diese Wirkungsanalyse kommt zum Schluss, dass das 2011 in Kraft getretene System insgesamt zufriedenstellend ist. Die wenigen vorgeschlagenen Anpassungen betreffen den Bedarfsausgleich.

Mehr...