Oberamt des Sensebezirks

Oberamt des Sensebezirks


Willkommen im Sensebezirk


Der Sensebezirk, einer von sieben Bezirken des Kantons Freiburg mit über 40'000 Einwohnerinnen und Einwohner, freut sich, dass Sie die Internetseite seines Oberamtes gewählt haben. Sie finden darin etliche administrative Hilfen und weitere Informationen. Der Sensebezirk, eingebettet in die zwei grossen Agglomerationen Freiburg und Bern sowie dem Naturpark Gantrisch/Schwarzsee, offeriert seinen Einwohnerinnen und Einwohnern eine hohe Lebensqualität. Die gute und schnelle Erreichbarkeit von vielen Bildungsinstituten (zwei Unis, etliche Hochschulen und Gymnasien usw), vielen kulturellen und sportlichen Angeboten sind die Trümpfe der 19 Sensler Dörfer.

Das Oberamt des Sensebezirks ist verantwortlich für:

  • die regionale Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden und den Gemeindeverbänden
  • die Beziehungen mit den Behörden und der Bevölkerung des Bezirks
  • die Koordination der Verwaltungsaufgaben und die Aufsicht über die Verwaltung der Gemeinden
  • die öffentliche Ordnung
  • die Erteilung von Bewilligungen (Bau, Jagd, Fischerei, Veranstaltungen usw.)

Wir helfen Ihnen gerne bei anstehenden Fragen und Problemen. Kontaktieren Sie uns.

Nicolas Bürgisser
Oberamtmann des Sensebezirks

News

Nationalfeiertag: Verbot des Feuerns im Freien und des Abbrennens von Feuerwerk auf dem ganzen Kantonsgebiet

Einige Tage vor dem Nationalfeiertag rufen die Behörden der Bevölkerung in Erinnerung, dass es verboten ist im Freien Feuer zu entfachen und Feuerwerk abzubrennen.

Mehr...

Besondere Vorkehrungen aufgrund der Hitzewelle

Aufgrund der Hitzewelle die zurzeit den Kanton Freiburg heimsucht und auch in den kommenden Tagen anhalten wird, wurden besondere Vorkehrungen, genannt „HELIOS", getroffen.

Mehr...

Feuern im Freien ist im ganzen Kanton bis auf Weiteres verboten

Angesichts der Trockenheit, der Wettervorhersagen und der Brandgefahr beschloss der Staatsrat heute auf Antrag des kantonalen Führungsorgans (KFO), das Feuern im Freien und das Abbrennen von Feuerwerk auf dem ganzen Kantonsgebiet zu verbieten. Diese Massnahme tritt am 17. Juli 2015 in Kraft.

Mehr...