Ein neues Förderprogramm für studentische Unternehmensgründer

6. Oktober 2020 -18h41

2,3% aller Studierenden haben im Laufe ihres Studiums den Wunsch, ein Unternehmen zu gründen. Das Student Venture Program begleitet und unterstützt die Studierenden der Freiburger Hochschulen bei ihren Projekten. Es zielt darauf ab, Entrepreneurship und Interdisziplinarität zu fördern und die Gründung lokaler Unternehmen zu entwickeln. Das neue Programm ist aus einer Partnerschaft zwischen der HES-SO Freiburg und Fri Up hervorgegangen.

Student Venture Program © Alle Rechte vorbehalten

Mit Beginn des Studienjahres 2020/2021 bietet das Student Venture Program Studierenden der Freiburger Fachhochschulen massgeschneiderte Unterstützung in allen Phasen der Projektentwicklung. Den Interessenten wird beispielsweise Fachberatung in Bereichen wie Unternehmensführung, Technik, soziale Arbeit und Gesundheitswesen oder auch bei der Suche nach Finanzierungen und beim Teamaufbau angeboten. Dozenten aller Freiburger Fachhochschulen und Vertreter von Fri Up betreuen das Programm. Das Student Venture Program wird bestimmte Aktivitäten gemeinsam mit dem Innovation Lab und dem Innovation Club umsetzen.

Anlässlich eines Pilotprogramms, das von Oktober 2019 bis Juni 2020 durchgeführt wurde, nahmen sieben studierende Existenzgründer die Beratungsleistungen in Anspruch. Insgesamt werden fünf Projekte aus der Hochschule für Wirtschaft Freiburg, der Hochschule für Gesundheit Freiburg und der Hochschule für Technik und Architektur Freiburg durch das Programm begleitet. Die Tätigkeit der studentischen Jungunternehmer reicht von ökologischen Trinkhalmen, der Lieferung von Körben mit Biogemüse für die Studierenden über Aquaponik und künstliche Intelligenz bis hin zur Naturkosmetik.

Im Rahmen eines erneuten Projektaufrufs zu Beginn des Studienjahrs 2020/21 sollen neue studentische Unternehmensgründer gefördert werden.

Kontaktpersonen:
Olivia Lamarche, Fri Up Program Leader, olivia.lamarche@friup.ch, +41 79 392 46 82
Jacques Genoud, Generaldirektor HES-SO Freiburg, jacques.genoud@hefr.ch, +41 26 429 65 00
Grégory Grin, Direktor Fri Up, gregory.grin@friup.ch, +41 26 425 45 00