Neuorganisation zur Umsetzung des kantonalen Klimaplans

14. Januar 2021 -10h16

Seit 1. Januar 2021 verfügt das Amt für Umwelt über eine Sektion, die sich mit den Fragestellungen rund um das Klima befasst. Diese neue Abteilung wird von Céline Girard geleitet.

Neue Sektion Klima
Neue Sektion Klima. Von links nach rechts: Alexandre Berset, Céline Girard, Antoine Cotting © Etat de Fribourg - Staat Freiburg

Der Staatsrat und der Grosse Rat haben beschlossen, dem kantonalen Klimaplan 2021 umfangreiche Mittel zur Verfügung zu stellen, da dessen Umsetzung die Zusammenarbeit aller Direktionen des Staats erfordert. Das Amt für Umwelt hat die Aufgabe, die Umsetzung der Massnahmen zu koordinieren und zu gewährleisten, dass die vom Staat festgelegten Ziele errreicht werden.

Damit diese neuen Aufgaben bewältigt werden können und die Klimathematik insgesamt an Sichtbarkeit gewinnt, hat das AfU eine neue Sektion geschaffen. Sie wird seit 1. Januar 2021 von Céline Girard geleitet, der bisherigen Verantwortlichen für den Klimaplan. Die Sektion Klima setzt sich aus drei Mitarbeitenden zusammen (2,4 Vollzeitäquivalente) und kann auf die Unterstützung der anderen Sektionen des Amts zählen.

Der kantonale Klimaplan ist bis 16. Januar 2021 in Vernehmlassung.