Climathon Freiburg am 24. und 25. September 2021: ein 24-stündiger Ideen-Marathon für das Klima, zu 100 % online

23 August 2021 - 12H17

Der Staat Freiburg und das Amt für Umwelt organisieren in Zusammenarbeit mit eqlosion den ersten Climathon in Freiburg. Bei einem «Climathon» oder «Ideen-Marathon» handelt es sich um einen Inkubator für Ideen und Lösungen. Die Veranstaltung findet am 24. und 25. September online statt. Die Teilnehmenden können zwischen drei Herausforderungen aus den Bereichen Langsamverkehr, Elektromobilität und nachhaltigem Konsum wählen. Die Teilnahme ist kostenlos! Die Anmeldung ist ab heute, einzeln oder als Team, möglich.

Ein globales Ereignis

Der Climathon hat bereits auf 6 Kontinenten, in 56 Ländern und in über 145 Städten stattgefunden – darunter auch die Westschweizer Städte Lausanne, Genf und Sitten. An dieser Veranstaltung können sich alle motivierten Personen beteiligen, die an Lösungen für die klimatischen Herausforderungen arbeiten möchten. Der Climathon ist ein von EIT Climate-KIC, der führenden Initiative für Klima-Innovationen der Europäischen Union (EU), geschaffenes Programm.

Ein kreativer Prozess für innovative Ideen

Die Kreativität der Teilnehmenden wird während 24 Stunden anhand eines Sets von speziellen Übungen angeregt, die darauf ausgerichtet sind, die Fähigkeit zur Entwicklung innovativer Lösungen zu steigern. Dieser Ideen-Marathon findet in Teams von 4 bis 6 Personen statt. Anschliessend erarbeitet jedes Team sein Konzept und verteidigt es bei einem «Pitch», einer dreiminütigen Vorstellung. Eine Jury aus lokalen Expertinnen und Experten nominiert das Gewinnerteam, dessen Lösung im Anschluss mit Unterstützung des kantonalen Klimaplans in die Praxis umgesetzt wird.

Die Teilnehmenden können sich drei Herausforderungen stellen

Die Teams des Climathon Freiburg 2021 befassen sich mit den folgenden drei Herausforderungen:

Anmeldungen sind ab heute auf dieser Seite möglich. Schreiben Sie sich einzeln oder als Team ein! Die Platzzahl ist begrenzt.