Änderungsanträge


Ein Änderungsantrag ist ein schriftliches Begehren, das eine Grossrätin oder ein Grossrat während der Beratung eines Gesetzes- oder Dekretsentwurfs im Plenum einreicht. Ziel dieses Antrags kann es sein:

  • einen Artikel oder Absatz des behandelten Entwurfs zu ändern
  • einen Artikel ganz oder teilweise zu streichen
  • einen neuen Artikel oder einen Teil eines Artikels hinzuzufügen
  • einen Änderungsantrag einer Kommission oder einer Grossrätin/eines Grossrats zu ändern
  • den Titel oder die Erwägungen des Entwurfs zu ändern oder zu ergänzen.

Auch während der Kommissionsarbeiten kann ein Änderungsantrag in weniger formeller Art eingereicht werden (mündlich oder schriftlich).

Art. 128 - 130 GRG

Formular für die Einreichung

Ähnliche News