Kantons- und Universitätsbibliothek (KUB-Zentrale) von Freiburg

Die Kantons- und Universitätsbibliothek (KUB) Freiburg ist ein Zentrum des Lernens, des Wissens und der Kultur. Die KUB steht im Dienste der Freiburger Bevölkerung und der Universität. Sie ist die grösste Kulturinstitution des Kantons. Sie wurde 1848 gegründet und besteht aus einer Zentralbibliothek und 19 dezentralen Bibliotheken an der Universität, die allen Benutzerinnen und Benutzern zugänglich sind. Das Gebäude der KUB-Zentrale aus dem Jahr 1910, das 1976 erstmals erweitert wurde, kann den wachsenden Bedürfnissen der Studierenden sowie des Kantons nicht mehr gerecht werden.

Kantons- und Universitätsbibliothek (KUB-Zentrale) von Freiburg
Kantons- und Universitätsbibliothek (KUB-Zentrale) von Freiburg

Beschreibung

Die Zentralbibliothek der KUB hat mehrere Freihandbereiche und stellt in den Lesesälen 230 Arbeitsplätze zur Verfügung. Ihre Benutzung ist gratis, eine vorherige Anmeldung oder Reservation ist nicht nötig. Die Freihandbereiche umfassen ungefähr 15'000 Nachschlagewerke, die nach Fachbereichen geordnet sind.

Dienstleistungen

  • Barrierefreiheit
  • Multifunktionsgeräte
  • Leseecken
  • Computerarbeitsplätze
  • Sitzungsräume
  • WiFi
  • Schliessfächer
  • 230 Arbeitsplätze


Selbstausleihe, Lesesäle, Ausstellungssaal, Mediathek

vor Feiertagen 08.00 - 16.00 Uhr
Montag
08:00 - 22:00
Dienstag
08:00 - 22:00
Mittwoch
08:00 - 22:00
Donnerstag
08:00 - 22:00
Freitag
08:00 - 22:00
Samstag
08:00 - 16:00


Ausserordentliche Schliessungen

Mariä Empfängnis
07.12.2020 16:00 - 09.12.2020 08:00

Kontakt

Kantons- und Universitätsbibliothek (KUB-Zentrale) von Freiburg

CP

Rue de la Carrière 22
1700 Fribourg

T : +41 26 305 13 33
E-Mail : bcu[at]fr.ch

Website