accueil D

Die Direktion für Gesundheit und Soziales gewährleistet der Freiburger Bevölkerung eine gute gesundheitliche und soziale Versorgung. Ihre Dienststellen stellen namentlich Leistungen im Zusammenhang mit dem Jugendschutz, der Sozialhilfe, der Subventionierung von Institutionen oder auch der ambulanten psychiatrischen Betreuung sicher. Ausserdem sind der GSD drei Anstalten administrativ zugewiesen: die kantonale Sozialversicherungsanstalt, das freiburger spital und das Freiburger Netz für psychische Gesundheit. Die GSD beschäftigt rund 3'800 Personen im Dienste der Freiburger Bevölkerung.

Das Betriebsbudget der GSD beträgt mehr als 1 Milliarde Franken, von denen ein grosser Teil in Form von Subventionen weiterverteilt wird, an Institutionen wie Spitäler, Heime oder an solche, die in der Gesundheitsförderung oder der Prävention tätig sind.

Unsere Website enthält eine Menge interessante Informationen. Sollten Sie trotzdem noch Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu konktaktieren!

News

Aktionsplan Hitzewelle für Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest Estavayer2016

Angesichts der Witterungsbedingungen, die am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest Estavayer2016 erwartet werden, haben der Organisator und die Freiburger und Waadtländer Behörden einen Aktionsplan Hitzewelle ausgearbeitet. Er gilt für das gesamte Publikum, insbesondere aber für Kinder, Betagte und Personen mit Atem- und Kreislaufbeschwerden. Im Übrigen wird unbedingt empfohlen, ohne Haustiere ans Eidgenössische zu reisen.

Mehr...

Gesundheitsförderung und Kariesprävention: Dentalgutscheine für Freiburger Schulabgängerinnen und Schulabgänger

Im Kanton Freiburg ist die jährliche Zahnkontrolle von der 1. bis zur 11. HarmoS obligatorisch. In Verbindung mit dem Prophylaxeunterricht trägt sie wesentlich zur Zahngesundheit der Schülerinnen und Schüler bei. Ausserdem kann dadurch der Kariesbefall gemindert oder zumindest festgestellt werden.

Mehr...

Projektleiterin für den eHealth-Bereich ernannt

Sarah Sengler wurde auserwählt, um das eHealth-Projekt für den Kanton Freiburg umzusetzen; sie wird ihre Stelle am 1. September 2016 antreten.

Mehr...