Gewerbliche Mietverträge - Zunahme der Regierungsbeteiligung

8. Mai 2020 -14h23

Die Maßnahme betreffend gewerbliche Mietverträge wurde am 8. Mai 2020 verstärkt. Die Beteiligung des Staates Freiburg erhöht sich von 12 auf 20 Millionen Euro. Die Erweiterung der Maßnahme basiert auf 2 Hauptachsen:

- Abschaffung der an den Umsatz gebundenen Obergrenzen
- Ausdehnung der Maßnahme auf die Eigentümer ihrer eigenen Geschäftsräume

COVID19
COVID19 © Alle Rechte vorbehalten

Alle Informationen finden Sie auf der Website der Wirtschaftsförderung des Kantons Freiburg.

Viele Unternehmen kommen nach der Verabschiedung der neuen Verordnung für die gewerbliche Pachtmaßnahme in Betracht.

Messung bis spätestens 30. Juni 2020. Zögern Sie nicht!