Feststimmung auf den Pedibus-Linien: eine sanftere, aktivere und fröhlichere Mobilität!

18. September 2018 -11h59

Wie jeden Herbst organisiert die Pedibus-Koordination Freiburg/VCS auch in diesem Jahr Feierlichkeiten für die Pedibus-Linien im Kanton: Anlässlich des internationalen Tages «Zu Fuss zur Schule» vom 21. September 2018 werden in den Gemeinden verschiedene Veranstaltungen organisiert, um die Schülerinnen und Schüler sowie Eltern zu feiern, welche den Schulweg zu Fuss zurücklegen.

Pedibus
Pedibus © Alle Rechte vorbehalten

Festprogramm

Die Feierlichkeiten der Pedibus-Linien beginnen bereits am Morgen des 18. Septembers 2018 in Granges Paccot mit der Lancierung der Kampagne «Zu Fuss zur Schule» der Kantonspolizei. Die Pedibus-Linie des Chemin de la Croix-Quartiers wird von einem Clown begleitet. Die Leiterin der Schule von Granges-Paccot, Christine Monpays, sowie die Pedibus-Projektkoordinatorin für den Kanton Freiburg, Séverine Emery, werden sich der kleinen Truppe anschliessen.

Am Morgen des 21. Septembers 2018 wird die neue Pedibus-Linie des Pérolles-Quartiers auf ihrem Weg zur Botzet-Schule gefeiert. Begleitet werden die Kinder von einem Clown und von Corine Helfer, Leiterin des Schulamts, Antoine Bussard, Ingenieur des Amts für Mobilität der Stadt Freiburg, sowie Fabienne Plancherel, Mitarbeiterin des Programms «Ich ernähre mich gesund und bewege mich ausreichend» des Amts für Gesundheit als Vertretung der Pedibus-Koordination Freiburg. Auf dem Boulevard de Pérolles, auf Höhe der Tageszeitung La Liberté, und auf dem Schulhof wird unerwartet Rasen aus dem Beton spriessen – der Tag verspricht also einen Schulweg voller Überraschungen und bietet den Kindern Gelegenheit, einige Meter ihres Schulwegs barfuss zurückzulegen.

Die Pedibus-Linie Le Mouret startet am Morgen des 21. Septembers 2018 ebenfalls mit einem Clown sowie mit geladenen Gästen in die Feierlichkeiten: Staatsrätin Anne-Claude Demierre, Direktorin für Gesundheit und Soziales, Ammann Nicolas Lauper, Gemeinderätin Martine Halter und Schulsekretärin Isabelle Zosso. Die Pedibus-Koordinatorin für den Kanton Freiburg, Séverine Emery, sowie Carine Vuitel vom Programm «Ich ernähre mich gesund und bewege mich ausreichend» des Amts für Gesundheit werden die Pedibus-Kinder ebenfalls begleiten. Die fröhliche Truppe wird die Kinder bis zur Sporthalle führen, wo die Kindergartenklassen mit Pavillons empfangen werden.

Die Pedibus-Koordination Freiburg des VCS entstand dank der finanziellen Unterstützung der Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) und Gesundheitsförderung Schweiz über das Freiburger Programm «Ich ernähre mich gesund und bewege mich ausreichend» und der Mithilfe der Agglomeration Freiburg, der Stadt Freiburg und der Freiburgischen Verkehrsbetriebe TPF. Sie ist Teil der Westschweizer Pedibus-Koordination des VCS.

Seit der Gründung der Pedibus-Koordination Freiburg durch den VCS hat die Zahl der Pedibus-Linien stetig zugenommen (s. Kasten). Dieser Erfolg ist unter anderem auch auf die Einbindung des Projekts in das kantonale Programm «Ich ernähre mich gesund und bewege mich ausreichend» zurückzuführen.

Entwicklung der Pedibus-Linien in den letzten zehn Jahren

2006-2007 12 Linien

2007-2008 15 Linien

2008-2009 7 Linien

2009-2010 12 Linien

 

2010-2011 21 Linien

2011-2012 30 Linien

2012-2013 42 Linien

2013-2014 43 Linien

 

2014-2015 50 Linien

2015-2016 49 Linien

2016-2017 73 Linien

2017-2018 75 Linien

 


Internationaler Tag «Zu Fuss zur Schule», 21. September 2018 

Ähnliche News