Willkommen

News

Zwei Jahre nach Inbetriebnahme erfüllt die Poyabrücke das gesteckte Ziel voll und ganz

Die Poyabrücke erfüllt das im Teilverkehrsrichtplan (TVRP) definierte Ziel voll und ganz: Zwei Jahre nachdem die Brücke dem Verkehr übergeben wurde, zeigen die Verkehrszählungen und Messungen, dass der Verkehr im Burgquartier der Stadt Freiburg erheblich zurückging und die Luftqualität besser wurde. Damit wurde das Hauptziel des Poyaprojekts erreicht. Die verschiedenen Begleitmassnahmen, die im Rahmen des Projekts getroffen wurden, haben wiederum auf den Achsen mit Plafonierung und im Einflussgebiet der Poyabrücke zu einem Rückgang der Verkehrsbelastung geführt.

Mehr...

Der neue Kantonsarchitekt heisst Gian Carlo Chiové

Der Staatsrat hat Herrn Gian Carlo Chiové, Architekt HTL, zum neuen Kantonsarchitekten ernannt. Aufgrund seines beruflichen Werdegangs beherrscht er die verschiedenen Aspekte des Bauwesens. Zudem hat er eine umfangreiche Erfahrung mit der Verwaltung von Grossprojekten. Gian Carlo Chiové wird seine neue Stelle und damit die Nachfolge von Thierry Bruttin am 1. Februar 2017 antreten.

Mehr...

Der Bau der Tiguelet-Brücke hat begonnen

Die Arbeiten für den Bau der Tiguelet-Brücke in Givisiez haben am 14. November begonnen und werden bis Ende Oktober 2018 dauern. Die Brücke wird eine Gesamtlänge von 290 m, zwei Fahrstreifen, zwei Radstreifen und ein Trottoir aufweisen. Für dieses Projekt hat der Grosse Rat am 9. September 2016 einstimmig einen Baukredit von 20,88 Millionen Franken verabschiedet. Dank der Tiguelet-Brücke kann der Bahnübergang von Givisiez (SBB-Linie Fribourg/Freiburg-Payerne und TPF-Linie Fribourg/Freiburg-Murten/Morat) aufgehoben werden.

Mehr...