Willkommen

News

Schächte nicht als Entsorgungslösung missbrauchen - zum Schutz unserer Gewässer

Wussten Sie, dass Abfälle und Flüssigkeiten, die in Rinnen oder Strassenschächte geworfen bzw. geschüttet werden, oft direkt in das nächste Fliessgewässer gelangen und dadurch Wasserlebensräume sowie Ökosysteme beeinträchtigen? Um die Freiburgerinnen und Freiburger daran zu erinnern, dass weder Abfälle noch Flüssigkeiten auf Verkehrswegen oder Plätzen entsorgt werden dürfen, werden Hinweisplaketten in der Nähe der Ablaufgitter angebracht werden, wann immer eine Kantonsstrasse instandgesetzt wird. Die ersten Plaketten wurden am 15. September 2017 auf der Kantonsstrasse beim Bahnhof Rosé montiert.

Mehr...

Eine Grossbaustelle für 60 Millionen Franken

Die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF), die Gemeinde Châtel-Saint-Denis und die Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektion (RUBD) haben heute Morgen, am Mittwoch, 30. August 2017, die Bauarbeiten für den Umbau des Bahnhofs Châtel-Saint-Denis lanciert. Die Bauarbeiten wurden mit 60 Millionen Franken veranschlagt und werden drei Jahre dauern. Das Projekt sieht die Versetzung des Bahnhofs, den Bau einer neuen Kantonsstrasse, die Revitalisierung des Bachs Le Tatrel sowie die Schaffung einer grünen Verbindung vor. Der neue Bahnhof ist zentral für den Ausbau der RER Fribourg | Freiburg im südlichen Teil des Kantons und soll im November 2019 in Betrieb genommen werden.

Mehr...

Der Rastplatz La Joux-des-Ponts kann ab dem 13. Juli Fahrende empfangen

Nach einjähriger Bauzeit steht der Rastplatz La Joux-des-Ponts in Sâles (Autobahn N12) nun den Fahrenden zur Verfügung. Dieser neue multifunktionale Rastplatz wurde an den bestehenden Rastplatz auf der Alpen-Seite (Richtung Freiburg) angebaut. Fahrende können nun jeweils von März bis Oktober hier halten. Von November bis Februar wird er von den Lastwagenführerinnen und führern benutzt werden können.

Mehr...