Umsetzung

Die neue Verfassung des Kantons Freiburg (KV) ist vom Freiburger Stimmvolk am 16. Mai 2004 mit 44'863 Ja (58,03 %) zu 32'446 Nein (41,97 %) angenommen worden.


Sie ist am 1. Januar 2005 in Kraft getreten (Art. 146 KV), wobei die Artikel 147–153 KV vorbehalten bleiben, die vorsehen, dass das gesamte kantonale Recht spätestens bis zum 1. Januar 2009 der neuen Verfassung angepasst wird.


Für die Vorbereitung der Umsetzung der neuen Verfassung hat der Staatsrat eine Projektorganisation eingesetzt. Diese ist auf Ende 2011 aufgelöst worden.

Weitere Informationen: