Diese Rubrik betrifft einerseits den ökologischen Leistungsnachweis von Landwirtschaftsbetrieben (OeLN) und andererseits die ökologische Qualität und die Vernetzung der Biodiversitätsförderflächen (BFF) in der Landwirtschaft gemäss Direktzahlungsverordnung (DZV). Wenn Sie die Absicht haben, in Ihrer Region ein Vernetzungsprojekt auszuarbeiten, dann melden Sie sich bitte beim Amt für Landwirtschaft für eine Voranmeldung. Je früher desto besser.

Für die Vernetzung nach der DZV:

  • Für Projekte zur Vernetzung von BFF gemäss DZV wurden kantonale Anforderungen ausgearbeitet.
  • Das Bundesamt für Landwirtschaft hat eine Vollzugshilfe Vernetzung entworfen.
  • Für die Auswertung der Projekte wurde eine Kommission aus Vertretern des Landwirtschaftlichen Instituts des Kantons Freiburg (LIG), des Amts für Landwirtschaft (LwA), des Amts für Natur- und Landschaftsschutz (ANL), von Pro Natura, des WWF und des Freiburgischen Bauernverbands (FBV) gebildet.
  • Koordinator der Vernetzungsprojekte nach DZV für den Kanton Freiburg ist das LIG, kantonale Station für Tierproduktion und Pflanzenbau, 1725 Posieux.