Willkommen auf der Website des Amtes für Archäologie des Kantons Freiburg.

Die Hauptaufgabe des Amtes für Archäologie besteht darin, archäologische Ausgrabungen an Fundstellen  durchzuführen, die durch natürliche Erosion oder Baumassnahmen bedroht sind.  Die Ausgrabungen haben zum Ziel, eine möglichst detaillierte Dokumentation der Bodendenkmäler zu erstellen, in erster Linie der Bodenbefunde, der Schichtabfolgen sowie der Fundobjekte. Die Informationen, die während den archäologischen Interventionen gesammelten werden, erlauben uns, die Geschichte unserer Vorfahren Schritt für Schritt nachzuerzählen.

News

Carmen Buchillier, Vorsteherin des Amts für Archäologie des Staates Freiburg (AAFR), wird Ende März 2018 in Frühpension gehen

Carmen Buchillier, die seit dem 1. Januar 2011 das Amt für Archäologie des Staates Freiburg (AAFR) bei der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) leitet, wird per 1. April 2018 in Frühpension gehen.

Mehr...

Neuerscheinung

Der frühmittelalterliche Friedhof von Riaz/Tronche-Bélon FR. Die Ausgrabungen von 1974 bis 1976 von Gabriele Graenert mit Beiträgen von Bruno Kaufmann mit Mitarbeitern, Antoinette Rast-Eicher und Alexander Voûte. Freiburger Archäologie 25, 2017, 500 S., illustriert (z.T. farbig).

Mehr...

Europäische Tage des Denkmals: Entdecken Sie die Orte der Macht in Freiburg

Die Ausgabe 2017 der Europäischen Tage des Denkmals findet am 9. und 10. September 2017 zum Thema "Macht und Pracht" statt. In der Westschweiz stehen der Öffentlichkeit 83 Orte offen; 8 davon befinden sich im Kanton Freiburg. Die Öffnung der Staatskanzlei bildet einen Höhepunkt der Veranstaltung.

Mehr...