Willkommen bei den Grundbuchämtern

Grundbuch

Das Grundbuch ist das Register über die Grundstücke und die an diesen bestehenden privaten Rechte und Lasten (z.B. Dienstbarkeiten oder Grundpfandrechte).

Das Grundbuch ist nicht ein einzelnes Verzeichnis, sondern es besteht aus dem Tagebuch (in dem die Grundbuchanmeldungen nach der Reihenfolge ihres Eingangs eingeschrieben werden), dem Hauptbuch (d.h. der Gesamtheit aller Grundbuchblätter), den auf der amtlichen Vermessung beruhenden Plänen, den Belegen (Kauf-, Dienstbarkeitsverträge usw.) und den Hilfsregistern (Gläubiger-, Eigentümerregister).

Das schweizerische Grundbuch ist grundstücksbezogen aufgebaut (sog. Realfoliensystem, d.h. pro Grundstück wird ein Grundbuchblatt angelegt).

News

Anzeige eines Mitarbeiters an die Staatsanwaltschaft

Die Finanzdirektion hat Unregelmässigkeiten bei einem Mitarbeiter der kantonalen Steuerverwaltung festgestellt und sich entschieden, diesen bei der Staatsanwaltschaft anzuzeigen. Er wurde bis auf weiteres vom seinem Dienst suspendiert. Eine Untersuchung ist eröffnet und die Elemente werden ermittelt.

Mehr...

Schwarze Zahlen in der Staatsrechnung 2015 dank ausserordentlicher Erträge

Die Staatsrechnung 2015 des Kantons Freiburg schreibt mit einem Ertragsüberschuss von 24 Millionen Franken schwarze Zahlen. Dieses erfreuliche Ergebnis beruht hauptsächlich auf substanziellen ausserordentlichen Erträgen und einer guten Ausgabenkontrolle. Der Staatsrat will auf Kurs bleiben und ist zuversichtlich, damit für die kommenden Herausforderungen gerüstet zu sein.

Mehr...

Zusammenlegung zweier Dienststellen bei der Finanzdirektion

Ab 1. Januar 2016 wird das Amt für Erbschafts- und Schenkungssteuern (ESSA) in die Kantonale Steuerverwaltung (KSTV) integriert. Diese Zusammenlegung, die in zwei Etappen erfolgen wird, macht die Abwicklung der steuerlichen Angelegenheiten für die Steuerpflichtigen einfacher. Der Leiter des ESSA, Kurt Aebischer, tritt Ende Mai 2016 in den vorzeitigen Ruhestand.

Mehr...