Wirtschaftsförderung

Ziele
Der Staat möchte die Wirtschaft des Kantons Freiburg positiv beeinflussen. Dabei hat er mehrere Ziele: Erhöhung des Kantonseinkommens, Stärkung der Wirtschaftsstruktur und Schaffung qualifizierter Arbeitsplätze.

Politik
Zu diesem Zweck betreibt der Staat eine Wirtschaftsförderungspolitik, mit der sich Freiburg als Standort für Neugründungen mit innovativem Charakter präsentieren kann. Dabei bietet er einheimischen und ausländischen Unternehmen eine breite Palette an Dienstleistungen an, die Neuansiedlungen oder Unternehmenserweiterungen im Kanton erleichtern sollen.

Dienstleistungen der Wirtschaftsförderung
Die Wirtschaftsförderung Kanton Freiburg (WIF) schafft den Kontakt zwischen der Wirtschaft und dem Staat. Sie bietet sich an als Partnerin, die Ihnen bei jedem Schritt auf dem Weg zur Gründung eines Unternehmens oder zur Betriebserweiterung zur Seite steht:

  • Suche nach Bauland, Räumlichkeiten und Mitarbeitern
  • Partnersuche (Banken, Treuhänder)
  • administrative Erleichterungen
  • besondere Unterstützung von jungen Unternehmensgründern
  • finanzielle und steuerliche Erleichterungen

Network Freiburg

Das Jahresmagazin der Wirtschaftsförderung, Network Freiburg, präsentiert in informationsreichen Originalartikeln Erstaunliches aus dem Alltag der Freiburger Wirtschaft.