Focus Museum – Eine neue Vitrine im NHMF

18 Juni 2021 - 16H11

Im Naturhistorischen Museum Freiburg gibt es ab Samstag, 19. Juni, die neue Vitrine «Focus Museum» zu entdecken: In regelmässigen Abständen widmet sie sich aktuellen Themen aus der Natur. Den Auftakt macht der Steinkauz.

Die Natur steckt voller Überraschungen, hat immer wieder Neues zu bieten und fordert uns heraus, über Entwicklungen und Veränderungen nachzudenken. Dem trägt das NHMF mit seiner neuen Vitrine «Focus Museum» Rechnung: Diese ist ab sofort im Saal der Tierwelt der Region zugänglich und stellt aktuelle Themen aus der Natur vor. Etwa zweimal jährlich wird ein neues Thema präsentiert. Objekte, Texte, Bilder, Videosequenzen und Töne vermitteln vielfältige Informationen, erzählen spannende Geschichten und werfen wichtige Fragen auf.

Steinkauz
Agrandir Steinkauz © Etat de Fribourg - Staat Freiburg - Birdlife Suisse/Schweiz
Steinkauz

Zur Eröffnung präsentiert die Vitrine den Steinkauz, den die Naturschutzorganisation Birdlife Schweiz zum Vogel des Jahres 2021 gewählt hat. Das Beispiel dieser Eulenart illustriert die Folgen der Zerstörung von Lebensräumen, zeigt aber auch auf, wie gezielte Schutzmassnahmen eine Art vor dem Aussterben retten können. Tatsächlich gab es in der Schweiz vor zwanzig Jahren nur noch 50 bis 60 Steinkauz-Brutpaare. Massnahmen wie das Aufstellen von Nistkästen und die Förderung diversifizierter Landwirtschaft taten ihre Wirkung: 2020 zählte man wieder 149 Paare, davon bis zu vier im Freiburger und Berner Seeland.

Tauchen Sie ein in die Landschaft von «Focus Museum» und erfahren Sie mehr über die kleine Eule mit den Kulleraugen!

Hauptbild
Focus Museum logo
Focus Museum logo © Etat de Fribourg - Staat Freiburg - Grafix