sanima_homepic 2_d

News

Überblick über Seuchenfälle im Jahr 2016 und Seuchen, von denen die Schweiz nachweislich frei ist

Die Gesundheit der Schweizer Nutztiere wird fortlaufend überwacht, indem Daten zum Auftreten von Tierseuchen gesammelt und ausgewertet werden. Diese Daten basieren auf fünf Pfeilern der Überwachung: Meldepflicht, Überwachungsprogramm, Abortuntersuchungen, Importkontrollen und Fleischkontrolle. Die Tiergesundheitsstatistik fasst diese Daten zusammen. So wird ersichtlich, wie viele Fälle einer bestimmten Seuche es im Jahr 2016 gegeben hat und von welchen Seuchen die Schweiz nachweislich frei ist.
Weitere Informationen: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Mehr...

Zusammenarbeit zwischen der Vetsuisse-Fakultät und Grangeneuve: Akupunkturkurs

Die Veterinärfakultät der Universität Bern und Grangeneuve verstärken ihre Zusammenarbeit. Studentinnen und Studenten der Vetsuisse-Fakultät Bern vertiefen seit mehreren Jahren ihre Ausbildung anhand der Herde von Grangeneuve. Nun wird ein neues Kapitel aufgeschlagen: Nächsten Mai können angehende Tierärztinnen und Tierärzte einen Akupunkturkurs mit Kühen auf dem Bio-Betrieb von Sorens besuchen - eine Premiere in der Schweiz..

Mehr...

Vogelgrippe in der Schweiz - Ende der Präventionsmassnahmen

Die meisten Zugvögel haben ihre Winterquartiere verlassen und das Ansteckungsrisiko für Hausgeflügel sinkt. Die Zahl der von der Vogelgrippe betroffenen Zugvögel ist in ganz Europa stark zurückgegangen. Aus diesen Gründen hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) beschlossen, ab Samstag, 18. März 2017, die Präventionsmassnahmen aufzuheben.

Mehr...