Willkommen auf der Website der Kantonalen Steuerverwaltung

Die Kantonale Steuerverwaltung (KSTV) hat die Aufgabe, die verschiedenen im Gesetz vom 6. Juni 2000 über die direkten Kantonssteuern (DStG) und im Bundesgesetz vom 14. Dezember 1990 über die direkte Bundessteuer (DBG) vorgesehenen Steuern zu veranlagen und die Rückerstattungsanträge für die Verrechnungssteuer zu bearbeiten.

Die KSTV bezieht die Kantonssteuern, die direkte Bundessteuer und die Kirchensteuer der juristischen Personen und nimmt auf der Grundlage einer entsprechenden Vereinbarung auch die Steuern zahlreicher Gemeinden und Pfarreien ein.

News

Schwarze Zahlen in der Staatsrechnung 2015 dank ausserordentlicher Erträge

Die Staatsrechnung 2015 des Kantons Freiburg schreibt mit einem Ertragsüberschuss von 24 Millionen Franken schwarze Zahlen. Dieses erfreuliche Ergebnis beruht hauptsächlich auf substanziellen ausserordentlichen Erträgen und einer guten Ausgabenkontrolle. Der Staatsrat will auf Kurs bleiben und ist zuversichtlich, damit für die kommenden Herausforderungen gerüstet zu sein.

Mehr...

Für eine wirksame und massvolle Unternehmenssteuerreform III

Nach den Entscheiden des Nationalrats zur Unternehmenssteuerreform III (USR III) unterstützt der Staatsrat des Kantons Freiburg die Stellungnahme des Vorstands der Konferenz der kantonalen Finanzdirektorinnen und Finanzdirektoren (FDK) und schliesst sich deren Positionen an. Zur Finanzierung der staatlichen Leistungen braucht es ausreichende Steuereinnahmen; damit diese gewährleistet sind, müssen die steuerpolitischen Massnahmen insgesamt eingeschränkt und der Kantonsanteil an der direkten Bundessteuer auf 21,2 % erhöht werden. Der Staatsrat begrüsst überdies das Abstimmungsergebnis zur USR III im Kanton Waadt.

Mehr...

Jürgen Menninger zum Chef der Finanzplanung ernannt

In seiner Sitzung vom 23. Februar 2016 hat der Staatsrat von der Anstellung von Jürgen Menninger als Chef der Abteilung Finanzplanung und Budgetkontrolle bei der Finanzverwaltung Kenntnis genommen. Er wird dieses Amt am 1. März 2016 vom bisherigen Amtsinhaber übernehmen, der pensioniert wird.

Mehr...