Amt für institutionelle Angelegenheiten, Einbürgerungen und Zivilstandswesen

Wir heissen Sie auf der Website des Amts für institutionelle Angelegenheiten, Einbürgerungen und Zivilstandswesen des Kantons Freiburg willkommen.

Auf unserer Website werden Sie Antworten auf viele Fragen vor allem in den Bereichen Zivilstandswesen und Einbürgerungen finden. Aber auch in den Bereichen politische Rechte, Sprachen oder Verfassung.

Sie haben ausserdem die Möglichkeit, Zivilstandsdokumente zu bestellen, wodurch sich ein Gang an unsere Schalter vermeiden lässt. Eine Website hat selbstverständlich nicht auf alle Fragen oder Situationen eine Antwort. In diesem Falle stehen wir Ihnen gerne für Auskünfte zur Verfügung.

News

Aufsicht über die Gemeindeverbände, stellvertretende Oberamtspersonen - Aktualisierung des Staatsratsbeschlusses

Die Liste der Gemeindeverbände, deren Aufsicht einer stellvertretenden Oberamtsperson obliegt, wurde in der ASF Nr. 52 vom 29. Dezember 2017 publiziert. Dieser nachgeführte Beschluss tritt am 1. Januar 2018 in Kraft.

Mehr...

Kinder und Jugend: vom umfassenden partizipativen Vorgehen zur dynamischen kantonalen Vision mit 73 Massnahmen

Dank der Teilnahme institutioneller und verbandlicher Partnerinnen und Partner, Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft oder noch der Hauptbetroffenen, soll heissen: der Kinder und Jugendlichen, konnten die Oberziele festgelegt werden, welche die Kinder- und Jugendpolitik des Kantons Freiburg bis 2030 prägen werden. Die treibende Kraft dieser langfristigen Arbeiten war das Wohlbefinden der Freiburger Kinder und Jugendlichen. Entstanden sind daraus eine Strategie und ein Aktionsplan mit 73 Massnahmen, die ab 2018 umgesetzt werden sollen.

Mehr...

Preis zum Tag der Zweisprachigkeit 2017: drei Projekte ausgezeichnet

Drei Projekte von Freiburger Schulen wurden mit dem Preis zum Tag der Zweisprachigkeit 2017 ausgezeichnet. Die Kaufmännische Berufsfachschule Freiburg (KBF) und die Fachmittelschule Freiburg (FMSF) erhielten gemeinsam den ersten Preis, der dritte Preis ging an die Berufsfachschule (EMF). Die drei Projekte zeigen die Bedeutung der Zweisprachigkeit im Freiburger Bildungswesen auf und veranschaulichen, wie sich die Möglichkeiten, eine zweisprachige Ausbildung zu absolvieren, ausgeweitet haben.

Mehr...