Amt für institutionelle Angelegenheiten, Einbürgerungen und Zivilstandswesen

Wir heissen Sie auf der Website des Amts für institutionelle Angelegenheiten, Einbürgerungen und Zivilstandswesen des Kantons Freiburg willkommen.

Auf unserer Website werden Sie Antworten auf viele Fragen vor allem in den Bereichen Zivilstandswesen und Einbürgerungen finden. Aber auch in den Bereichen politische Rechte, Sprachen oder Verfassung.

Sie haben ausserdem die Möglichkeit, Zivilstandsdokumente zu bestellen, wodurch sich ein Gang an unsere Schalter vermeiden lässt. Eine Website hat selbstverständlich nicht auf alle Fragen oder Situationen eine Antwort. In diesem Falle stehen wir Ihnen gerne für Auskünfte zur Verfügung.

News

Jugendrat: "Speed Debating"-Nachmittag am Samstag, 17. März 2018

Der Jugendrat des Kantons Freiburg organisiert am Samstag, 17. März 2018, ein weiteres "Speed Debating". Diese Form der Debatte ist dynamisch und attraktiv für Jugendliche und soll ihnen einen Anreiz bieten, über gesellschaftliche Themen, die sie interessieren, zu diskutieren. Es besteht aus gleichzeitig stattfindenden, kurzen Debatten, an denen das Publikum teilnimmt, indem es regelmässig den Platz wechselt.

Mehr...

Oberamt des Greyerzbezirks: Vincent Bosson wird Vizeoberamtmann

Der Staatsrat hat die Ernennung von Vincent Bosson zum Vizeoberamtmann beim Oberamt des Greyerzbezirks genehmigt. Der in Riaz wohnhafte Rechtsanwalt wird die Nachfolge von André Geinoz antreten, der das Amt seit 1995 innehatte. Vincent Bosson ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Er war 2016 der erste Präsident des Generalrats seiner Gemeinde.

Mehr...

Jugendrat: Zahlreiche Projekte, um junge Leute für die Politik zu begeistern

Der Jugendrat des Kantons Freiburg JR zieht in seinem Tätigkeitsbericht eine erfreuliche Bilanz seiner Aktivitäten der vergangenen zwei Jahre. Die Debatten und Diskussionsrunden stiessen bei den jungen Freiburgerinnen und Freiburgern auf reges Interesse und haben ihren Rhythmus gefunden. Um das Angebot auszuweiten und weitere Projekte für junge Bürgerinnen und Bürger zu entdecken, reist der JR vom 12. bis 16. Februar 2018 nach Paris, wo er im Rathaus und bei der Nationalversammlung empfangen wird.

Mehr...