Willkommen bei der VWD

Die VWD ist zuständig für die Wirtschaftsförderung im Kanton einschliesslich des Tourismus. Ferner ist sie verantwortlich für die Bereiche Energie, Wohnungswesen und Statistik. Sie gewährleistet durch die Führung des Handelsregisters die Transparenz und die Sicherheit bei Transaktionen. Sie behandelt sämtliche Fragen im Zusammenhang mit der Beschäftigung, der Arbeitslosigkeit und der Berufsbildung.

News

Solar Decathlon: Der Innovationsgeist von blueFACTORY triumphiert jenseits des Atlantiks

Das Solarhaus NeighborHub, das in Freiburg von Studierenden gebaut wurde, die den Instituten des Smart Living Lab auf dem blueFACTORY-Gelände angehören, hat den Solar Decathlon gewonnen, einen prestigeträchtigen internationalen Solarbau-Wettbewerb in Denver. Das als Swiss Living Challenge getaufte Projekt konnte sich unter elf Finalisten behaupten. Es wurde von 44 Studierenden der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (ETH Lausanne), der Hochschule für Technik und Architektur Freiburg (HTA-FR), der Haute école d'art et de design in Genf (HEAD) und der Universität Freiburg (UNI-FR) getragen. Das Projekt ist ein Riesenerfolg und der Freiburger Staatsrat gratuliert allen Beteiligten zu diesem fantastischen Resultat, das den Innovationsgeist von blueFACTORY in die Welt trägt. Eine Freiburger Delegation hat den Wettbewerb als Gelegenheit genutzt, um Kontakte mit den Instituten und Unternehmen zu knüpfen, die im Bereich des Wohnens der Zukunft einen Spitzenplatz einnehmen. Ziel ist es, sich von den besten Methoden inspirieren zu lassen, um eine Strategie zu entwickeln, die es dem Kanton Freiburg erlaubt, seine Stellung in diesem wichtigen Bereich zu stärken.

Mehr...

Arbeitslosigkeit im September 2017 bei 2,7%

Das Infobulletin mit der Arbeitsmarktstatistik vom September 2017 ist soeben erschienen.

Mehr...

Weltneuheit: ziegelrote Solarmodule auf einem geschützten Gebäude im Kanton Freiburg

Die Integration von Photovoltaikanlangen auf geschützten Bauten war bisher oft ein ungelöstes Problem. Im Freiburger Dorf Ecuvillens konnte in dieser Hinsicht ein wichtiger Fortschritt erzielt werden: Auf dem Dach des Bauernhauses von Alexandre Galley wurde eine Solaranlage mit ziegelroten Photovoltaikmodulen eingebaut. Diese Weltneuheit basiert auf einer Technologie, die vom Schweizerischen Zentrum für Elektronik und Mikrotechnik (CSEM) und ISSOL Schweiz entwickelt wurde und die es ermöglicht, den ursprünglichen Charakter des Gebäudes zu erhalten. Das Pilotprojekt von Ecuvillens ist der Unterstützung des Amts für Energie und des Amts für Kulturgüter des Kantons Freiburg, des Bundesamts für Energie und von ÜserHuus sowie dem Engagement verschiedener Partner zu verdanken.

Mehr...

Staatsvoranschlag 2018: recht optimistisch und zukunftsgerichtet

Mit 0,2 Millionen Franken Gewinn weist der Voranschlag 2018 des Staates Freiburg ein ausgeglichenes Ergebnis aus. Insbesondere dank erfreulicher Mehreinnahmen aus den Steuern der juristischen Personen können nicht nur die bisherigen Leistungen konsoldiert, sondern auch die strategischen Stossrichtungen der Regierung verfolgt werden, nämlich ein ehrgeiziges Investitionsprogramm, die Umsetzung der Digitalisierungsstrategie sowie der Ausbau der Mobilität.

Mehr...