Willkommen auf der Webseite über die lebendigen Traditionen im Kanton Freiburg

Die Poyas, die Schindelmacherei, die Osterbräuche oder das Motorradfahrer-Rallye: entdecken Sie diese und zahlreiche andere lebendige Traditionen im Kanton Freiburg, und tauchen Sie ein in die Welt des immateriellen Kulturerbes.

Alle Texte dieser Webseite stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0.

News

Die Traditionen von heute im Scheinwerferlicht

Seit gestern steht am Festival Belluard Bollwerk International (BBI) ein unkonventionelles Filmset in einer Holzkiste. Der Staat Freiburg und das Projekt "Lebendige Traditionen in Bildern" unterstützen die Dreharbeiten für einen Film, der den Reichtung und die Vielfalt der lebendigen Traditionen im Kanton Freiburg zeigen soll und bei dem alle mitmachen können.

Mehr...

Sechs neue Blätter auf der Webseite der lebendigen Traditionen im Kanton Freiburg

Neu werden auf der Internetseite www.freiburger-traditionen.ch die Corrida von Bulle, die Festivals, das Winzerfest im Vully, die Messen und Märkte sowie die Expo und der Zuchtstiermarkt Bulle beschrieben. Die Internetseite wird jährlich mit neuen historischen und zeitgenössischen Inhalten, mit Links und audiovisuellen Dokumenten sowie mit Literaturangaben bereichert.

Mehr...

Ein neuer Blick auf unsere Traditionen

Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) lanciert das Projekt "Lebendige Traditionen in Bildern: Erneuern, teilen, verknüpfen". Dieses Projekt will insbesondere mit der Fotografie die lebendigen Traditionen aus heutiger Sicht zeigen. Es ist partizipativ und möchte auf diese Weise die jüngere Generation von Freiburginnen und Freiburgern sowie Kunstschaffende und Kulturakteure ermuntern, sich für dieses Kulturerbe einzusetzen. Geplant sind das Teilen von Bildern auf den sozialen Netzwerken, Ausstellungen, eine Publikation sowie künstlerische Kreationen. Das Greyerzer Museum ist mit der Koordination dieses Projekts betraut, das auch von der Kulturstiftung Pro Helvetia unterstützt wird.

Mehr...