News

Freiburger Hefte für Archäologie 2016

Das ganze Jahr über bestimmen Grabungen, Bauüberwachungen und Prospektionen den Arbeitsalltag der Archäologen. Im Winter stellen die Forscher schliesslich die Ergebnisse ihrer Untersuchungen vor, die sie parallel zu ihrer Tätigkeit im Felde durchführen konnten, und eröffnen so Einblicke in das reiche archäologische Erbe des Kantons Freiburg, stamme dieses nun aus Altgrabungen oder aus den jüngsten Interventionen. Das Zustandekommen der vorliegenden Nummer unserer Zeitschrift ist wie immer dem Zusammenwirken der in unterschiedlichen Berufsfeldern im Amt für Archäologie tätigen Personen geschuldet. Die einen brachten ihre Fähigkeiten als Zeichner, Fotograf oder Restaurator/Konservator ein, andere wiederum leisteten ihren Beitrag, indem sie die wissenschaftlichen Aufsätze verfassten, bereinigten oder übersetzten

Mehr...

Der Kanton vergibt zwei Mobilitätsstipendien für das künstlerische Schaffen

Die beiden Freiburger Kunstschaffenden Marinka Limat und Florian Favre erhalten ein Mobilitätsstipendium für das künstlerische Schaffen. Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) hat die Vergabe dieser Stipendien auf Vorschlag einer Expertenjury entschieden.

Mehr...

Der Esel, die Menge und ihr Idol

Das Nikolausfest im Fokus der Fotografen.
Ausstellung von 2. Dezember 2016 bis 25. Februar 2017.

Mehr...