Poyalogo

WILLKOMMEN AUF DER WEBSEITE DER POYABRÜCKE

Pont Poya

Ampeln bei der Bellevue-Kreuzung

Die Steuerung der Ampeln bei der Bellevue-Kreuzung in der Stadt Freiburg litt in letzter Zeit unter technischen Problemen. Nachdem das Tiefbauamt mehrere Anpassungen vorgenommen hat, sollten diese nun nicht mehr auftreten. Die Kantonspolizei erhielt den Auftrag, die Situation zu bereinigen, falls es trotzdem wieder zu Störungen kommen sollte.
Poyabrücke: Bei Problemen mit den Lichtsignalanlagen melden Sie sich bitte bei der Einsatzzentrale unter der Nummer 026 306 17 17.

News

Das Poyaprojekt kostet 209,9 Millionen Franken

Die Endkosten des Poyaprojekts sind nun bekannt und belaufen sich auf insgesamt 209 880 774 Franken. Damit übersteigen sie die verfügbaren Kredite um 34 655 028 Franken oder 19,8 %, was innerhalb der Genauigkeit von ±20 % liegt, die für Kostenvoranschläge im Stadium Vorprojekt vorgesehenen ist. Im Anschluss an die finanzielle Analyse, die von Staatsrat und Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektor Maurice Ropraz verlangt worden war, wurden die voraussichtlichen Baukosten im Mai 2012 auf 211 Millionen Franken geschätzt. Mit 209,9 Millionen Franken liegen die Endkosten darunter. Die Endkosten zulasten des Staats Freiburg betragen 130 Millionen Franken.

Mehr...

Grégoire Cantin wird Vorsteher des Amts für Mobilität

Grégoire Cantin ist der neue Vorsteher des Amts für Mobilität (MobA). Der Staatsrat hat seine Ernennung genehmigt. Grégoire Cantin ist gegenwärtig Vorsteher ad interim des MobA und Verantwortlicher für die Agglomerationspolitik. Er tritt seine Stelle am 1. Dezember 2014 mit einem Beschäftigungsgrad von 90 % an.

Mehr...

Erinnerungsbuch zu den Bauarbeiten für das Poyaprojekt: ein paar Exemplare verbleiben noch

Noch ist das Erinnerungsbuch zur Einweihung der Poyabrücke erhältlich. Dieses zweisprachige Buch blickt auf die 6 Jahre Bauarbeiten für das Poyaprojekt zurück. Es kann bei den Freiburger Buchhändlern und beim Sekretariat des Tiefbauamts (Tel. 026 305 36 44) für 49 Franken gekauft werden.

Mehr...