MobA

News

STEP: Bundesbern muss die Freiburger Projekte unterstützen, damit der Kanton seine Entwicklung antizipieren kann

Der Viertelstundentakt in der Agglomeration Freiburg, je eine neue Haltestelle in Agy und Avry sowie eine 3. Direktverbindung zwischen Lausanne und Bern: Diese Projekte sind unerlässlich für die Entwicklung des Kantons Freiburg und die Befriedigung der steigenden Nachfrage infolge des in den nächsten Jahren erwarteten Bevölkerungswachstums. Der Staatsrat bedauert, dass der Bundesrat diese Projekte nicht in seine Vernehmlassungsvorlage zum nächsten Bahn-Ausbauschritt aufgenommen hat; denn für den Staatsrat steht fest, dass diese Investitionen für den Kanton nötig sind. Deshalb wird er sich dafür einsetzen, dass die eidgenössischen Räte sie während den Debatten im 2019 hinzufügen.

Mehr...

Feststimmung auf den Pedibus-Linien

Wie jeden Herbst organisiert die Pedibus-Koordination Freiburg/VCS auch in diesem Jahr Feierlichkeiten für die Pedibus-Linien im Kanton: Am 18. September stehen in den Gemeinden Giffers und Tentlingen die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern, die zu Fuss zur Schule gehen, im Mittelpunkt. Des Weiteren findet am 22. September der internationale Tag "Zu Fuss zur Schule" statt, und zwar im Rahmen der Mobilitätswoche. Organisiert wird er vom Verkehrs-Club der Schweiz (VCS).

Mehr...