bef accueil

Das Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann und für Familienfragen (GFB) ist Observatorium, Plattform und Kompetenzzentrum für Fragen zur Gleichstellungs, zur Familien und zu Gewalt in Paarbeziehungen im Kanton Freiburg. Als Informations- und Koordinationsstelle setzt es besonderes Gewicht auf die Schaffung von Synergien unter den verschiedenen Partnerorganisationen.

Auftrag

Das GFB wurde 1994 geschaffen und 2003 institutionalisiert. Es erfüllt den staatlichen Auftrag, für die Anwendung des Gleichstellungsgrundsatzes zwischen Frau und Mann zu sorgen sowie jegliche rechtliche und tatsächliche Diskriminierung zu beseitigen. Ausserdem setzt sich das GFB für eine familienfreundliche Politik ein.

Aufgaben

Das Büro für die Gleichstellung und für Familienfragen

  • berät und informiert Behörden und Private über alle Fragen der Gleichstellung und der Familienpolitik;
  • initiiert Projekte zur Förderung der Gleichstellung und im Interesse von Familien;
  • koordiniert die Bekämpfung von Gewalt in Paarbeziehungen im Kanton Freiburg;
  • gibt Empfehlungen ab;
  • überprüft staatliche Erlasse auf ihre Übereinstimmung mit dem Grundsatz der Gleichstellung;
  • arbeitet mit allen zuständigen Stellen und interessierten Kreisen auf kantonaler und eidgenössischer Ebene zusammen.

News

Kinderkonferenz 2017

An der Kinderkonferenz 2017 nehmen 50 Kinder (10 bis 13 Jahre) aus der ganzen Schweiz teil. In verschiedenen Workshops diskutieren sie über die Kinderrechte - und erfahren, wieso Kinder besonderen Schutz und Rechte haben. Organisiert wird die Kinderkonferenz von der Kinderlobby Schweiz, der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) und der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi.

Mehr...

" Aller vers“ im Greyerzerland: Freiburg für alle stellt sich im folklorischen Markt in Bulle vor

Anlässlich des letzten folklorischen Markts des Sommers, wird eine Sozialarbeiterin einen Informationsstand halten um die lokale Bevölkerung zu treffen und einen Einblick geben wie Freiburg für alle durch sein Angebot, einen leichteren Zugang zu den sozio-sanitären Angeboten des Kantons Freiburg ermöglicht.

Mehr...

Soziale Information und Orientierung im Park: Freiburg für alle begegnet das fremdsprachige Publikum

Das Schweizerisches Arbeiterhilfswerk (SAH) organisiert vom 11. Juli bis am 17. August 2017 gratis Französisch Kurse in den öffentlichen Parks in Freiburg und in Bulle. Eine soziale Fachfrau von Freiburg für alle wird die Angebote der Anlaufstelle vorstellen und somit den Zugang zu den sozialen Hilfswerknetzes des Kantons zu erleichtert.

Mehr...