Präsentation der Schule Soziales - Gesundheit

Die Berufsfachschule Soziales - Gesundheit (ESSG) bietet die berufliche Grundbildung im Bereich Gesundheit und Soziales, für Fachfrau/Fachmann Gesundheit und Fachfrau/Fachmann Betreuung an. Die Berufsfachschule Soziales – Gesundheit (ESSG) vermittelt auch Kurse für die FRESEdE Ausbildung - Kindererzieher/innen HF (nur Französisch) sowie für die eCG modular - Allgemeinbildung für Erwachsene ohne Ausbildungsvertrag (nur Französisch). Je nach Studiengang erfolgt die Ausbildung im dualen oder im System Schule-Praktikum in französischer und/oder deutscher Sprache sowie in Form von Abendkurse für Allgemeinbildung für Erwachsene.

Wie die anderen Berufsschulen, arbeitet die ESSG mit verschiedenen Partnern der Berufsbildung zusammen. Sie dispensiert den theoretischen Teil und der Lehrbetrieb ist für die praktische Ausbildung verantwortlich; die überbetrieblichen Kurse sind für die technische Ausbildung zuständig.

Zur Erfüllung ihres Ausbildungsauftrags arbeitet die ESSG mit den verschiedenen Ebenen der Schweizer Berufsbildung zusammen, mit dem Bund, dem Kanton und der Organisation der Arbeitswelt für die Fachbereiche Gesundheit und Soziales (OrTra) des Kantons Freiburg. Arbeitgeber und Berufsverbände sind auf Schweizer Ebene als OdASanté (Nationale Dach-Organisation der Arbeitswelt Gesundheit) und als SAVOIRSOCIAL (Dachorganisation der Arbeitswelt Soziales) organisiert.

Die drei Standorte der Ausbildung

Die drei Standorte der Ausbildung
Agrandir Die drei Standorte der Ausbildung © Alle Rechte vorbehalten
Die drei Standorte der Ausbildung
Herausgegeben von Berufsfachschule Soziales-Gesundheit

Letzte Änderung : 22/06/2021