Bild Willkommen SOPFA

News

Die Gesetzesvorlage zur Sonderpädagogik setzt das Konzept um

In Ergänzung zum Gesetz über die obligatorische Schule legt der Gesetzesentwurf über die Sonderpädagogik den Schwerpunkt auf die Lösungen für Kinder sowie Schülerinnen und Schüler mit besonderem Bildungsbedarf, und zwar ab Geburt bis zum vollendeten 20. Altersjahr. Der Gesetzesentwurf führt Massnahmen ein, mit denen sich die umweltbedingten Barrieren beseitigen und die Teilnahme der Kinder und Jugendlichen fördern lassen, wobei darauf geachtet wird, dass jede und jeder die eigenen Entwicklungsmöglichkeiten ausschöpfen kann. Er beschreibt in den Grundzügen die Organisation und Verantwortlichkeit, das Angebot und die Abläufe im Bereich der Sonderpädagogik im Kanton Freiburg. Das kantonale Angebot gilt für den Vorschulbereich, die obligatorische Schule und den Nachschulbereich. Die Kosten des Angebots werden zu 45% vom Kanton und zu 55% von den Gemeinden getragen.

Mehr...

Berufswahlordner für französischsprachige OS-Schülerinnen und OS-Schüler

Das Amt für Berufsberatung und Erwachsenenbildung bietet den Schülerinnen und Schülern der französischsprachigen Orientierungsschulen in Freiburg einen Berufswahlordner an, um sich über ihren künftigen schulischen oder beruflichen Weg Gedanken zu machen. Die neueste Ausgabe dieses Ordners wurde grafisch komplett neu gestaltet.

Mehr...

Lehrstellen für den Sommer 2017

Ab sofort finden Sie die Inserate der Lehrstellen beim Staat Freiburg

Mehr...