Die Schaffung von Gemeindeführungsorganen (GFO) ist ergänzt durch den Einsatz von lokalen Naturgefahrenberatern (Berater NG), die bei Bedarf vor Ort verfügbar sind. Die Berater NG können die GFO's mit ihren technischen Kenntnissen sowie ihren Ortskenntnissen unterstützen. Diese Beratungsaufgabe wird grundsätzlich von Angestellten des Staates Freiburg übernommen.

Zweck und Aufgaben der lokalen Berater NG

Bei Schadenereignissen im Bereich der gravitativen Naturgefahren unterstützt der Berater NG die verschiedenen Gemeindeführungsorgane (GFO).

Die Aufgaben der Berater NG teilen sich auf in:

  • Vorbereitungsaufgaben (Aufgaben im Gelände, Ausbildung, organisatorische Aufgaben) ;
  • Aufgaben bei Einsätzen (Beratung, Vorschlag von Massnahmen, Abschätzung von Gefahren und Risiken, Entwicklung der Wetterlage, usw).

Jedem Berater NG ist eine bestimmte Region zugeteilt, in der er für die folgenden gravitativen Naturereignisse kompetent beraten kann:

  • Lawinen
  • Rutschungen
  • Steinschläge
  • Felsstürze
  • Hochwasser, Überschwemmungen, Erosion
  • Murgänge
Weiterbildung - Lawinen © SFF
Weiterbildung - Lawinen © SFF © Alle Rechte vorbehalten
Weiterbildung - Lawinen © SFF

Kantonale Koordination für die Berater NG

Das WaldA gewährleistet diese Koordination und achtet darauf, die betroffenen Ämter (BRPA, AfU, TBA, ABSM) zu informieren und einzubeziehen.

Kontakt

Hr. Willy Eyer
Sektorchef

T +41 26 305 23 23
F +41 26 305 23 36
Email

 

Hr. Benoît Mazotti
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

T +41 26 305 23 41
F +41 26 305 23 36
Email

⇒ Zurück zur Homepage vom Sektor Schutz vor Naturgefahren

Documents