Rechtliche Grundlagen des Sekors Natur und Landschaft des WNA

Im Folgenden die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen für die Arbeit des Sektors Natur und Landschaft des Amts für Wald und Natur.

Kantonales Recht

Gesetz vom 12. September 2012 über den Natur- und Landschaftsschutz (NatG) - SGF 721.0.1

Reglement vom 27. Mai 2014 über den Natur- und Landschaftsschutz (NatR) - SGF 721.0.11

Liste der geschützten Arten: Beschluss vom 12. März 1973 betreffend den Schutz der freiburgischen Tier- und Pflanzenwelt - SGF 721.1.1

Bundesrecht

Natur- und Heimatschutz (externer Link)

Inventaires fédéraux

Gemäss Art. 5 NHG erstellt der Bundesrat Inventare von Objekten von nationaler Bedeutung. Diese beinhalten unter anderem die Kriterien, die zur Auswahl der Objekte geführt haben, eine Beschreibung der Objekte, die möglichen Gefahen und die angemessenen Schutzmassnahmen.

Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler

Verordnungstext

Zusätzliche Informationen

Bundesinventar der Auen von nationaler Bedeutung

Verordnungstext

Zusätzliche Informationen

Bundesinventar der Hoch- und Übergangsmoore von nationaler Bedeutung

Verordnungstext

Zusätzliche Informationen

Bundesinventar der Flachmoore von nationaler Bedeutung

Verordnungstext

Zusätzliche Informationen

Bundesinventar der Moorlandschaften von besonderer Schönheit und von  nationaler Bedeutung

Verordnungstext

Zusätzliche Informationen

Bundesinventar der Wasser- und Zugvogelreservate von internationaler und nationaler Bedeutung

Verordnungstext

Zusätzliche Informationen

Bundesinventar der Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung

Verordnungstext

Zusätzliche Informationen

Bundesinventar der eidgenössischen Jagdbanngebiete

Verordnungstext

Zusätzliche Informationen

Bundesinventar der Trockenwiesen und -weiden von nationaler Bedeutung

Verordnungstext

Zusätzliche Informationen

   

Ähnliche News