Die Wiederherstellung der freien Fischwanderung in einem Fliessgewässer ist ein wesentlicher Beitrag zur Arterhaltung.

Ein für die Fischwanderung günstige Beispiel im Kanton Freiburg
Ein für die Fischwanderung günstige Beispiel im Kanton Freiburg © Alle Rechte vorbehalten

Auf der Suche nach optimalen Bedingungen für die Fortpflanzung, die Ernährung oder einem geeigneten Lebensraum verschieben sich die Fische in den Fliessgewässern. Bauwerke wie Dämme, Flusskraftwerke oder Schwellen behindern ihre Wanderungen. Aufstiegshilfen, wie Fischpässe ermöglichen die freie Fischwanderung in einem Fliessgewässer, wie sie durch das Bundesgesetz vorgegeben ist.

 

Im Laufe seines Lebens in einem Fliessgewässer unternimmt ein Fisch viele Wanderungen, oftmals über weite Strecken.

Diagramm, das die verschiedenen Funktionen der Fischwanderung darstellt.
Fischwanderung: verschiedene Funktionen © Alle Rechte vorbehalten
Diagramm, das die verschiedenen Funktionen der Fischwanderung darstellt.
Au fil de la Sarine

⇒ Zurück zur Homepage vom Sektor Faune, Biodiversität, Jagd und Fischerei
⇒ Zurück zur Seite Aquatische Lebensräume 

Kontakte

Für Fragen oder weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter der Adresse:
SFN.faune@fr.ch

Ähnliche News