Zur Behandlung der Abwässer aus dem häuslichen und industriellen Gebrauch hat der Kanton Freiburg ein Netz von 25 ARA erstellt.

Abwasserreinigung
Abwasserreinigung © 2013 - Amt für Umwelt

Diese ARA befinden sich in Autigny, Broc, Bussy, Charmey, Châtonnaye, Corserey, Delley, Domdidier, Ecublens, Estavayer-le-Lac, Freiburg, Grolley, Kerzers, Marly, Misery, Montagny, Murten, Pensier, Posieux, Romont, Torny, Villarepos, Villars-sur-Glâne, Vuippens und Zumholz.

Zu beachten ist, dass einige Gemeinden an eine ARA angeschlossen sind, die sich auf dem Gebiet der Kantone Bern oder Waadt befinden. Ebenso reinigen einige Gemeinden aus diesen Kantonen ihre Abwässer in einer ARA des Kantons Freiburg.

Anschlussgrad
Der gegenwärtige Anschlussgrad der Bevölkerung an eine zentrale ARA kann auf 94% geschätzt werden. Industrie und Gewerbe erreichen einen höheren Anschlussgrad (ca. 98%), da die Unternehmen gewöhnlich in den Agglomerationen angesiedelt sind. Den Rest der Bevölkerung, welcher sich ausserhalb des Bereichs der öffentlichen Kanalisationen befindet, ist grundsätzlich an eigene Kläranlagen oder an Güllengruben angeschlossen.

Dokumentation Entwässerung und Abwasserreinigung

Interaktives PDF

Das Amt für Umwelt hat dieses Dokument ausgearbeitet, um den Gemeinden, den Architekten sowie den Ingenieuren eine Hilfe für die Bearbeitung von Entwässerungskonzepten zu bieten.

Kontakt

Sektion Gewässerschutz - Entwässerung und Abwasserreinigung

Ähnliche News