Wohnungs- und Immobilienmonitor: erste Resultate

2. Juli 2020 -16h00

Der Verein des "Wohnungs- und Immobilienmonitors hat am 2. Juli 2020 die ersten Resultate zur Pilotregion der Stadt Freiburg vorgestellt. Der Monitor mit seinen elf Indikatoren liefert stets aktuelle und nützliche Informationen über den Wohnungsmarkt.
Auf der Website des Wohnungs- und Immobilienmonitors können Sie sich ein Bild davon machen.

Apartis / Etat 2.7.2020
Apartis / Etat 2.7.2020 © Alle Rechte vorbehalten

Der Monitor liefert eine Reihe von Informationen, insbesondere die Mietraster, den Anteil der verfügbaren Mietwohnungen, die Frist bis zur Absorption im Markt, die Mieterwechselquote, den Wohnraum für Studierende, die Aufteilung des Wohnungsbestands, sowie die Belegung der Wohnungen aus verschiedenen Perspektiven (Art des Haushalts, Anzahl Zimmer, Zimmerzahl pro Kopf nach Altersklasse). Zudem gibt es einen Schwerpunkt Neubauwohnungen.

Nach monatelangen Überlegungen, Vorbereitungsarbeiten und Erhebungen hat der Wohnungs- und Immobilienmonitor seine ersten Zahlen veröffentlicht. Diese beleuchten verschiedene Aspekte des Immobilienmarkts der Stadt Freiburg und stehen zur Einsicht bereit.

Die Resultate sind möglichst benutzerfreundlich dargestellt und ermöglichen Feinanalysen insbesondere nach Wohnquartieren. Besuchen Sie die Website und vergleichen Sie die Informationen mit Ihrer eigenen Markteinschätzung.

Der Monitor wird zurzeit auf weitere Regionen des Kantons ausgeweitet.