Freiburger Konjunkturspiegel : Aufhellungen und genereller Optimismus

11. Juni 2012 -11h00

Die Aufhellungen, die auf Landesebene registriert werden, machen sich langsam aber sicher auch im Kanton Freiburg bemerkbar. Zwar ist die Lage nach wie vor schwierig, aber seit Januar hat sie sich nicht verschlechtert. Laut KOF-Umfrage vom April ist in der holzverarbeitenden und chemischen Industrie eine spürbare Erholung zu verzeichnen.

Die Unternehmer geben sich in ihren Aussichten für die kommenden Monate optimistisch, denn in sämtlichen Branchen sind die Erwartungen deutlich weniger skeptisch als noch zu Beginn des Jahres. In der Metall- und Maschinenindustrie ist mit einem neuen Aufschwung zu rechnen und der Einzelhandel scheint auch auf der richtigen Bahn zu sein.

Die Konjunktur, aber - laut Amt für den Arbeitsmarkt - auch saisonale Effekte (Baugewerbe und andere Freiluftberufe, Unterrichtswesen), haben eine Abnahme der Arbeitslosigkeit von 3,2% im Januar auf 2,7% im April bewirkt.

Neuste Nummer jetzt bestellen

oder

sie online anschauen: