Digital, das Schlagwort von Fribourg Network Freiburg 2017

15. März 2017 -12h45

Nach der Innovation im Jahr 2016 präsentiert Fribourg Network Freiburg, das Wirtschaftsmagazin des Kantons Freiburg, die Kompetenzen der Freiburger Unternehmen und Hochschulen in den Bereichen Industrie 4.0, Big Data oder Cloud Computing. Über 40 Unternehmen haben sich portraitieren lassen. Einige schöne Überraschungen hält die neue Ausgabe bereit, die auf Deutsch, Französisch, Englisch und Chinesisch herausgegeben wird. Die digitale Version, die auf Computer, Tablet oder Smartphone heruntergeladen werden kann, wird zudem durch schriftliche und audiovisuelle Beiträge ergänzt.

"Die digitale Revolution schreitet im Kanton Freiburg voran und ich freue mich darüber". Dies sind die Worte von Olivier Curty, des neuen Volkswirtschaftsdirektors. Neue Prozesse mit Innovationen von globaler (Phonak), nationaler (Datamed) und regionaler Bedeutung (Cisel), rücken die Freiburger Wirtschaft in ein vorteilhaftes Licht. Die neue Intelligenz präsentiert ihrerseits ungeahnte technische Möglichkeiten, die die Arbeit von Unternehmen vereinfachen, wie beispielsweise die Innovationen von Laurastar, Liip oder ViDi Systems. Das dritte Kapitel ist dem Einfluss der Digitalisierung auf unsere Gesellschaft und unser Verhalten gewidmet.

Zum zweiten Mal erscheint FNF auch in einer chinesischen Fassung, die in den entsprechenden sozialen Netzwerken verbreitet wird. Das Magazin wird in vier Sprachen als eBook veröffentlicht. Diese elektronische Version, die vom Freiburger Jungunternehmen Publiwide entwickelt wurde, ist unter der Adresse www.fribourgnetwork.ch für Computer, Tablet und Smartphone (Apple und Android) erhältlich.

FNF ist das Wirtschaftsmagazin des Kantons Freiburg und seiner Wirtschaftsförderung. Es erscheint in einer Auflage von 5500 Exemplaren, wovon die Hälfte im Kanton Freiburg bei grossen Unternehmen, in Treuhandgesellschaften, Anwaltskanzleien und in Hotels verteilt wird. Die andere Hälfte ist für nationale und internationale Wirtschaftskreise bestimmt, für Schweizer Botschaften und Konsulate im Ausland und für die wichtigsten Treuhandgesellschaften und Wirtschafts¬agenturen in Europa, Asien und den USA.

Das Magazin wird in Vorpremiere am Frühjahrs-Aperitif der Freiburger Wirtschaft präsentiert, der am 20. März durch die Handelskammer Freiburg organisiert wird.
 

Ähnliche News