Empfehlungen zu den Themen "Gebäudeadressen" und "Geografische Namen"

Adressen

 > Empfehlung Gebäudeadressierung und Schreibweise von Strassennamen

Die vorliegende Empfehlung soll die in den Kantonen, gemäss deren Gesetzgebung zuständigen Stellen (meist die Gemeinden), bei der Einführung und bei der Pflege der Gebäudeadressierung unterstützen. Sie wurde vom Bundesamt für Landestopografie swisstopo und vom Bundesamt für Statistik (BFS) unter Einbezug der fachlichen Unterstützung von CadastreSuisse erstellt und basiert auf einer Empfehlung des Kantons Zürich von 2004, die im Jahre 2005 durch Fachspezialisten der Geodäsie und Eidgenössischen Vermessungsdirektion ausgearbeitet wurde.

 > Weisung zur Erfassung der Gebäude in der amtlichen Vermessung (AV) und im Gebäude- und Wohnungsregister (GWR)

 > Link zur Eidg. Gebäude- und Wohnungsregister

 > Klarstellungen für die Anwendung der Richtlinien der KKVA für die Erfassung der Adressen

Klarstellungen für die Anwendung der Richtlinien der KKVA für die Aufnahme und Darstellung der Gebäude (Bodenbedeckung und Einzelobjekte) und die Erfassung der Adressen namentlich: die Aufgabe der kantonalen Attribute für die offenen Fassaden, die Abschaffung der Ausnahme der Unterstände in der Bodenbedeckungsebene, die Nummerierung der heutigen "NV"‐Gebäude und die Behandlung gewisser Objekte wie die Flächeneinzelobjekte.

 > Gebäudeadressen (in Gemeinden in Arbeit) (Kreisschreiben VGA Nr. 2012 / 05)

 > Dénomination des rues et attribution des adresses des bâtiments (Vorgehensweise, nur französischsprachige Version)

Nomenklatur

 > Richtlinien für das Studium der Lokal- und Strassennamen

Critères utilisés par la Commission de nomenclature (art. 25 LMO)Sprachregeln der Nomenklaturkommission (Art. 25 AVG)

 > Empfehlungen zur Schreibweise der Gemeinde- und Ortschaftsnamen

Richtlinien zur Schreibweise der Stationsnamen

 > Recommandation sur les noms de nouvelles communes

Recommandations à l’attention des communes projetant de fusionner

Ähnliche News