Zurück
Bénichon-Kilbi #Tradifri
Bénichon-Kilbi #Tradifri © 2018 Alle Rechte vorbehalten - Mélanie Rouiller

Lebendige Traditionen im Kanton Freiburg - ein Inventar

Bénichon-Kilbi #Tradifri
Bénichon-Kilbi #Tradifri © 2018 Alle Rechte vorbehalten - Mélanie Rouiller

Der Kanton Freiburg hat über das Amt für Kultur das Greyerzer Museum damit beauftragt, ein Inventar für den Kanton zu erarbeiten

Ein Inventar in Entwicklung

Eine Expertengruppe unter der Leitung von Isabelle Raboud-Schüle hat eine kantonale Liste mit rund 70 lebendigen Traditionen Freiburgs zusammengestellt. Dieses Inventar verfolgt folgende Ziele:

  • die Öffentlichkeit für die Bedeutung der Praxis und der Vermittlung lebendiger Traditionen sensibilisieren
  • die Anerkennung der Träger lebendiger Traditionen fördern
  • eine Grundlage für weiterführende Initiativen und Partnerschaften schaffen, welche die Praxis der lebendigen Traditionen unterstützen

Auf dieser Webseite sind die Arbeiten der Expertengruppe zusammengestellt. Durch Kontakte mit den Trägern der Traditionen und Nachforschungen sind bereits um die vierzig Traditionen dokumentiert.

Weitere lebendige Traditionen können beschrieben und dem kantonalen Inventar beigefügt werden. Die Träger und die Kenner von Traditionen sind gebeten, sich zu melden, um dieses Inventar mit Hilfe ihrer Kenntnisse und/oder mit Dokumenten (Fotografien, Filme oder Dokumente, Webseiten, Zeugnisse, usw.) zu verbessern und zu bereichern.

Die lebendigen Traditionen geordnet nach Kategorie

Mit Klick auf eine der von der UNESCO definierten Kategorien gelangen Sie zu den Beschreibungen der im Freiburger Inventar eingetragenen lebendigen Traditionen.

Das immaterielle Kulturerbe ist wichtig für die kulturelle Vielfalt; zudem ist es nützlich für den Dialog und fördert den Respekt der unterschiedlichen Lebensweisen. Um in der Liste berücksichtigt zu werden, muss eine Tradition

  • seit mindestens zwei Generationen bestehen
  • sich ständig verändern
  • den Gemeinschaften und Gruppen, die sie praktizieren, ein Gefühl der Identität und der Kontinuität vermitteln.

UNESCO : patrimoine culturel immatériel

 

Expertengruppe 

  • Isabelle Raboud-Schüle, Ethnologin, Präsidentin der Expertengruppe
  • Patrice Borcard, Historiker, Oberamtmann des Greyerzbezirks
  • Jean Steinauer, Historiker
  • † Moritz Boschung, Historiker
  • Anton Jungo, Journalist
  • Magali Jenny, Anthropologin

Redaktoren der Webseite 

  • Isabelle Raboud-Schüle, Ethnologin, Präsidentin der Expertengruppe
  • Florence Bays, Historikerin
  • Christian Schmutz, Linguist
  • Anton Jungo, Journalist
  • Alain Grandjean, Journalist
  • Christophe Mauron, Historiker
  • Denis Buchs, Historiker
  • Denise Sonney, Autor
  • Samuel Sandoz, Student

Übersetzungern in die deutsche Sprache: Hubertus von Gemmingen, Anton Jungo

Dokument

Ähnliche News