Freiburg: eine optimistischere Einstellung zeichnet sich ab

30. November 2017 -08h00

Auch wenn der Winter naht, so scheinen die milden Winde der globalen und schweizerischen Konjunktur bis in den Kanton Freiburg zu wehen, denn mehrere Indikatoren der Konjunkturumfrage der KOF haben sich leicht gebessert.

Die gesamte Industrie wechselt allmählich von Rot auf Gelb und steht im Bereich der Aussichten sogar auf Grün. Sowohl beim Geschäftsgang als auch bei der Beschäftigung, dem Bestellungseingang und den Preisen ist eine Erholung festzustellen. Ein zuversichtlicheres Klima ist vor allem in der chemischen Industrie, der Lebensmittel- und der Maschinen- und Fahrzeugindustrie zu verzeichnen. Kaum verändert haben sich jedoch das grafische Gewerbe und der Einzelhandel, die weiterhin Rot bzw. Gelb anzeigen. Von einem Aufschwung der Ausfuhren (wahrscheinlich auf eine Erholung des Wechselkurses zurückzuführen) und einer Abnahme der Immobilienverkäufe abgesehen sind die restlichen Indikatoren, die nicht zum Konjunkturtest gehören, stabil geblieben.

Bestellen Sie jetzt die neuste Nummer
 

Einige konjunkturelle Indikatoren auf unserer Website :

 

- Wirtschaftsbarometer

Bautätigkeit

- Geschäftsgang in der Industrie

- Immobilienverkäufe

- Aussenhandel

- Logiernächte

- Arbeitslosigkeit

- Inverkerhrsetzungen neuer Personenwagen

Online anschauen

Ähnliche News