Abschluss auf der Tertiärstufe im Kanton Freiburg 2017

28. September 2018 -10h41

Hochschulabschlüsse an den Freiburger Hochschulen 2017

Abschluss auf der Tertiärstufe
Abschluss auf der Tertiärstufe im Kanton Freiburg 2017 © Tous droits réservés

Haben Sie das Studium an der Universität oder an einer Fachhochschule wieder aufgenommen? Ist Ihr Ziel ein Bachelor? Ein Master? Ein Doktorat? Wir hoffen, dass Sie es erreichen werden, genauso wie die 1992 neuen Bachelors, 836 Masters und 133 Doktoren, die im Jahr 2017 ihr Diplom von einer Freiburger Hochschule erhalten haben.

Rund 60% der Diplome von Fachhochschulen (FH) und von der Universität sind 2017 an Frauen vergeben worden. Sie bilden die grosse Mehrheit der Bachelors und Masters, doch unter den Doktoranden sind sie noch in der Minderheit. Nur 38,3% der Doktortitel sind 2017 an Frauen gegangen.

Unter den Bachelors sind ausländische Studentinnen und Studenten unterrepräsentiert. Sie haben nur 8,5% der Diplome der FH und 9,7% der Diplome der Universität erhalten, obwohl die 19- bis 25-Jährigen im Kanton Freiburg 24,5% der ausländischen ständigen Wohnbevölkerung ausmachen. Doch der Anteil der ausländischen Studenten und Studentinnen steigt bei den von der Universität vergebenen Mastertitel auf 17,8% (FH-Master sind selten) und bei den Doktoraten sogar auf 51,1%.

An der Universität Freiburg entfallen 49,5% der Bachelor- und 46,9% der Mastertitel auf die Geistes- und Sozialwissenschaften, weit mehr als im Landesdurchschnitt (31,2% und 25,3% respektive). Die meisten Doktorate werden jedoch im Bereich der Naturwissenschaften verliehen (42,9%, gegen 35,2% im Landesdurchschnitt). Auf Stufe der FH sind die Hauptstudienrichtungen Pädagogik (17,9%) und Wirtschaft und Dienstleistungen (17,6%).

Dokumente

Ähnliche News