Der Staatsrat lädt die Freiburger Bevölkerung zur Gedenkmesse für die Schlacht von Murten ein

14. Juni 2019 -10h36

Wie jedes Jahr wird mit einem Dankgottesdienst in der Kathedrale St. Nikolaus in Freiburg der Schlacht von Murten gedacht. Die Freiburger Bevölkerung ist herzlich eingeladen, an dieser Feier, die am 16. Juni 2019 um 10.15 Uhr stattfindet, teilzunehmen. 

Der Torturm des Murtentors,
Der Torturm des Murtentors, © Tous droits réservés

Aufgrund der Vereinbarung vom 31. Mai 1879 zwischen dem Staatsrat und dem Domkapitel St. Nikolaus wird in der Kathedrale St. Nikolaus in Freiburg traditionell ein Dankgottesdienst zum Gedenken an die Schlacht von Murten gefeiert. Nach der Schlacht von Murten und mit der Vermittlung des Heiligen Niklaus von Flüe wurden Freiburg und Solothurn Mitglieder der Eidgenossenschaft. 

Dieses Jahr wird der Gottesdienst von Jean-Jacques Martin, dem Probst des Domkapitels St. Nikolaus, geleitet und vom Vokal- und Instrumentalensemble der Kathedrale St. Nikolaus unter der Leitung von Kapellmeister Jean-Claude Fasel belebt. Der Gottesdienst findet am Sonntag, 16. Juni 2019, um 10.15 Uhr statt. 

Das Vokal- und Instrumentalensemble der Kathedrale St. Nikolaus führt die «Spatzenmesse» von W.A. Mozart auf. Solisten sind Jennifer Pellagaud, Sopran, Véronique Meylan Rossier, Alt, Philippe Jacquiard, Tenor, und Rémi Ortega, Bass. Auf der Orgel spielt Nicolas Viatte. 

Die Freiburger Behörden, die ihren Sitz in Freiburg haben (das Präsidium des Grossen Rates und dasjenige des Justizrats, das Kantonsgericht, die Staatsanwaltschaft, das Oberamt des Saanebezirks, der Gemeinderat von Freiburg und der Pfarreirat von St. Nikolaus und St. Paul), werden eingeladen, an dieser Feier teilzunehmen. Eine Delegation des Staatsrats 
unter der Leitung des Präsidenten Jean-Pierre Siggen, eine Delegation des Gemeinderats von Murten und Vertreter der Freiburger Stabsoffiziere werden anwesend sein.

Die Freiburger Bevölkerung wird herzlich eingeladen, an dieser Feier teilzunehmen.

Ähnliche News