Ausbildung zur Sportkoordinatorin / zum Sportkoordinator 2020

14. November 2019 -09h00

Die Ausbildung wird vom Bundesamt für Sport BASPO angeboten.

Macolin
Macolin © Tous droits réservés

Die Sportkoordinatorin/ der Sportkoordinator is die Drehscheibe für die Bewegungs und Sportförderung in der Gemeinde. Sie/er:

  • koordiniert, berät und beleitet die Zusammenarbeit der im Bewegungs- und Sportbereich tätigen Akteure mit ihren bestehenden Bewegungs- und Sportangeboten
  • initiiert wo nötig Bewegungs- und Sportangebote für die gesamte Bevölkerung (z. B. Erwachsenensport (esa) Angebote)
  • ist Ansprechperson / Kompetenzzentrum für die Bevölkerung, Vereine, Schulen und kommerzielle Partner in der Bewegungs- und Sportlandschaft der Gemeinde, bzw. Region
  • administriert Sport- und Bewegungsangebote in der Gemeinde (zum Beispiel J+S- Gemeindesportlager, Infrastrukturbedürfnisse etc.)
  • kommuniziert gezielt bezüglich der Angebote von Bewegung und Sport in der gesamten Gemeinde, bzw. Region
  • ist bedacht auf die Qualität der Angebote sowie deren Umsetzung.

 

Zulassungsbedingungen

  • Mindestalter: 25 Jahre
  • eidgenössisch anerkannte Berufsausbildung, Maturität oder äquivalente Ausbildung
  • Sportlicher Background: mindestens eine Anerkennung J+S-Kindersport, J+S-Jugendsport oder Erwachsenensport (esa), Sportleiter/in, Sportlehrperson oder äquivalente Ausbildung oder Tätigkeit als Sportfunktionär
  • Wohnsitz und Arbeitsplatz in der Schweiz

Ähnliche News