Referendumsbegehren gegen das Gesetz zur Änderung des Energiegesetzes

02 April 2012 - 14H30

Am heutigen Montagmorgen, 2. April 2012,  ist bei der Staatskanzlei eine Anmeldung für ein Referendumsbegehren eingegangen. Das Begehren wurde von Jean-Daniel Savoy, Villars-sur-Glâne, eingereicht und verlangt, dass das Gesetz vom 7. Februar 2012 zur Änderung des Energiegesetzes dem Volk zur Abstimmung vorgelegt wird, da dieses Gesetz den Ersatz von elektrischen Heizungen bis spätestens 1. Januar 2025 durch ein System verlangt, das mit einem anderen Energieträger betrieben wird.

Das Begehren wurde gemäss Artikel 130 des Gesetzes über die Ausübung der politischen Rechte innerhalb der gesetzlichen Frist nach der Veröffentlichung des Gesetzes zur Änderung des Energiegesetzes im Amtsblatt vom 2. März 2012 angemeldet. Das Begehren wurde mit 99 Unterschriften eingereicht und die für ein Referendum benötigten 6000 Unterschriften können noch bis zum 31. Mai 2012 gesammelt werden.