Die Stellungnahmen des Staatsrats zu den Vernehmlassungen und Anhörungen des Bundes sind ab sofort im Internet

16 Januar 2012 - 10H00

Seit Beginn dieses Jahres werden die Stellungnahmen des Staatsrats zu den Vernehmlassungen und Anhörungen des Bundes auf der Website <a href="http://www.fr.ch/bundesvernehmlassungen">www.fr.ch/bundesvernehmlassungen</a> veröffentlicht. Jede Stellungnahme wird nach zwei Kriterien eingereiht: chronologisch, nach dem Datum der Antwort des Staatsrats, und thematisch, nach den Kapiteln der Systematischen Sammlung des Bundesrechts. <br /> 

Die Stellungnahmen des Staatsrats zu den Vernehmlassungen und Anhörungen des Bundes sind im Internet unter www.fr.ch/bundesvernehmlassungen verfügbar. Damit hat die Bevölkerung ab sofort direkten Zugang zu diesen Unterlagen, d.h. zu etwa 100 Stellungnahmen jährlich. Jede Stellungnahme wird nach zwei Kriterien eingereiht: chronologisch, nach dem Datum der Antwort des Staatsrats, und thematisch, nach den Kapiteln der Systematischen Sammlung des Bundesrechts.

Bisher wurden die Stellungnahmen des Staatsrats zu den Vernehmlassungen und Anhörungen des Bundes nur an die Medien und an die freiburgischen Bundesparlamentarier abgegeben. Der Sektor Aussenbeziehungen der Staatskanzlei, der in der Kantonsverwaltung die Koordination und die Weiterleitung der Vernehmlassungen und Anhörungen des Bundes besorgt, ist für die Veröffentlichung dieser Stellungnahmen im Internet zuständig. Für weitere Fragen zu diesen Stellungnahmen steht in jeder Direktion eine spezielle Kontaktperson zur Verfügung.