Kanton Solothurn tritt dem Verein iGovPortal.ch bei

17. Januar 2019 -11h24

Der im Bereich E-Government tätige Verein iGovPortal.ch wurde im Jahr 2017 von den Kantonen Freiburg und Jura gegründet. Seit dem 1. Januar 2019 ist der Kanton Solothurn neues aktives Mitglied.

Bild der Vereinigung GovPortal.ch
Vereinigung GovPortal.ch © Alle Rechte vorbehalten

Im Verein iGovPortal.ch entwickeln mehrere Kantone eine gemeinsame Lösung für den virtuellen Amtsschalter. Darüber hinaus arbeiten die Mitglieder gemeinsam an der Entwicklung von Basisdienstleistungen, um den Erwartungen der Einwohnerinnen und Einwohner sowie der Unternehmen an die Digitalisierung der Verwaltung und an das Online-Leistungsangebot gerecht zu werden.

Der Kanton Solothurn ist von der Lösung und dem Konzept der Kräftebündelung überzeugt. Er hat ein grosses E-Government-Projekt ins Leben gerufen, das die Aktivierung einer einheitlichen virtuellen Anlaufstelle im Laufe des Jahres 2020 vorsieht. Mit dem Kanton St. Gallen, der das iGovPortal ebenfalls nutzt, werden über eine Million Einwohnerinnen und Einwohner über dieses Portal Zugang zu einem digitalen Leistungsangebot haben.

Der Verein iGovPortal.ch steht ebenfalls anderen Kantonen, Städten und Gemeinden zur Verfügung, welche das Ziel verfolgen, Ihre Bemühungen im Bereich E-Government zu konzentrieren.

Ähnliche News