Zwei Fahrgäste in einem SBB-Zug in Chénens überfallen und schwer verletzt - Zeugenaufruf

7. August 2020 -15h55

Nach dem schweren Überfall auf zwei Fahrgäste in einem InterCity-Zug der SBB in Chénens am 4. August, werden Zeugen gesucht.

Police cantonale Fribourg - gros plan badge et travail de bureau
travail de bureau © 2018 Police cantonale Fribourg

Am 4. August 2020 wurde auf der Strecke Genf – Freiburg, in der Nähe des Bahnhofs Chénens, ein schwerer Überfall auf zwei Reisende eines InterCity-Zuges der SBB verübt (vgl. Pressemitteilung vom 04.08.2020). Bei diesem tragischen Ereignis wurden zwei Personen mit einer zerbrochenen Flasche schwer verletzt. Der Täter wurde von den intervenierenden Polizeibeamten festgenommen. Er befindet sich derzeit in Haft.

Es werden Zeugen gesucht:

Um alle nützlichen Ermittlungselemente zu sammeln, werden die Fahrgäste des Zuges, welche die Tat fotografiert oder gefilmt haben könnten, gebeten, sich mit der Kantonspolizei Freiburg in Verbindung zu setzen: 026/ 304 17 17.