13. Dezember 2019 -17h06

Gestern früh abends wurde ein Autofahrer ausgangs Heitenried, mit einer Nettogeschwindigkeit von 117 km/h auf einer mit 50km/h begrenzten Strasse geblitzt. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen und sein Fahrzeug beschlagnahmt.

Police cantonale Fribourg
Police cantonale Fribourg © 2018 Police cantonale Fribourg

Donnerstag, 12. Dezember 2019, kurz nach 17 Uhr, fuhr ein 44-jähriger Autofahrer auf der Hauptstrasse vom Dorfzentrum Heitenried in Richtung St.Antoni. Ausgangs Heitenried, innerorts, wurde von einem Radar eine Nettogeschwindigkeit von 117 km/h gemessen, sprich eine Überschreitung von netto 67 km/h. Signalisiert sind auf diesem Abschnitt 50 km/h.

Nach der Anhaltung wurde der fehlbare Lenker auf dem Polizeiposten, in Beisein eines Anwalts (Via Sicura), einvernommen. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen und sein Fahrzeug beschlagnahmt.