Fussgängerin angefahren und verletzt - Zeugenaufruf

21. Dezember 2020 -18h17

Gestern Nachmittag wurde in der Stadt Freiburg eine Fussgängerin von einem Auto angefahren und dabei verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Kantonspolizei Freiburg
panneau triopan © 2018 Police cantonale Fribourg

Gestern Sonntag, 20.12.2020, gegen 16:15 Uhr, überquerte eine 18-jährige Fussgängerin in Freiburg die Avenue de Granges-Paccot auf der Höhe der Hausnummer 4. Dabei wurde sie dort vom linken Rückspiegel eines kleinen, blauen Personenwagens, welcher von der Route de l’Aurore in die Avenue de Granges-Paccot einbog, erfasst und zu Boden geschleudert.

Ohne sich um die verletzte Person zu kümmern verliess der/die fragliche LenkerIn die Örtlichkeit.

Die Fussgängerin begab sich anschliessend selbständig zu einem Arzt.

 

Zeugenaufruf:

Der/die fragliche LenkerIn sowie allfällige Zeugen werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Freiburg unter 026 304 17 17 in Verbindung zu setzen.