Frontalkollision mit drei Verletzten in Les Sciernes d’Albeuve

27 März 2021 - 21H05

Heute Nachmittag ist ein Motorradfahrer, der von Montbovon in Richtung Albeuve unterwegs war, in Les Sciernes d'Albeuve frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Der Motorradfahrer und die Fahrerin des Autos wurden verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Ein zweiter Motorradfahrer wurde leicht verletzt.

Am Samstag, 27. März 2021, kurz nach 15 Uhr, wurde die Freiburger Kantonspolizei darüber informiert, dass sich in Les Sciernes d'Albeuve ein Verkehrsunfall ereignet hatte.

Die zum Einsatzort entsandte Polizei stellte fest, dass zwei Motorradfahrer von Montbovon in Richtung Albeuve unterwegs waren. In Les Sciernes d'Albeuve, auf der Route de l'Intyamon, überholte der erste Motorradfahrer, 20 Jahre alt, und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, bevor er auf einen zweiten Motorradfahrer, 21 Jahre alt, geschleudert wurde, der ihm folgte.

Der erste Motorradfahrer wurde schwer verletzt und wurde von den Rettungskräften geborgen und von der REGA ins Spital transportiert. Die 43-jährige Lenkerin des Autos wurde ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Der zweite Motorradfahrer wurde vor Ort vom Rettungsdienst betreut.

Der Feuerwehr des Verstärkungszentrums Bulle und die Feuerwehr CSPI Haut-Intyamon haben die Straße wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt.

Für die Rettungsarbeiten wurde der Verkehr für ca. 2,5 Stunden wechselseitig geführt.

Eine Untersuchung ist im Gange, um die genaue Unfallursache zu ermitteln.

Die Pikettgarage schleppte zwei Fahrzeuge ab. Das dritte Fahrzeug konnte weiterfahren.

 

Hauptbild
Un accident frontal fait trois blessés à Les Sciernes d’Albeuve
Un accident frontal fait trois blessés à Les Sciernes d’Albeuve © Etat de Fribourg - Staat Freiburg - Police cantonale