Er war ohne Führerausweis und ohne Haftpflichtversicherung unterwegs in Prez-vers-Noréaz

10. Juni 2021 -12h04

Letzte Nacht hielt eine Patrouille der Kantonspolizei in Prez-vers-Noréaz einen Lenker an. Er war unter Führerausweisentzug unterwegs Das Fahrzeug war nicht versichert und die Kontrollschilder stimmten nicht mit dem Auto überein. Beide wurden beschlagnahmt. Der Lenker wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Police cantonale © Etat de Fribourg - Staat Freiburg - Police cantonale

Am Donnerstag, 10. Juni 2021, kurz nach 1 Uhr morgens, hielt eine Patrouille der Kantonspolizei einen 28-jährigen Automobilisten an, der in Prez-vers-Noréaz unterwegs war.

Bei den Kontrollen stellten die Beamten fest, dass er unter Führerausweisentzug stand. Zudem war das Auto weder Haftpflicht versichert noch mit Kontrollschilder versehen, die mit dem Fahrzeug übereinstimmten.

Nach den polizeilichen Massnahmen wurde der Zuwiderhandelnde wieder auf freien Fuss gesetzt. Er wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Das Auto und die Kontrollschilder wurden beschlagnahmt.